Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Gehalt
Berufsbild
Voraussetzungen

C-Programmierer/-in

 

In den frühen 1970er-Jahren von Dennis Ritchie konzipiert, hat sich C als eine der bedeutendsten Programmiersprachen der Welt etabliert und ist auch heute trotz ihres hohen Alters noch relevant, da sie in nahezu allen Bereichen der System- und Anwendungsprogrammierung verwendbar ist. C-Programmierer bzw. C-Programmiererinnen sind daher überall gefragt.

Der Beruf wird häufig als C-Developer, gelegentlich auch als C-Entwickler bzw. C-Entwickler bezeichnet.

C ist die Basis für C++ und C# (sprich: C-Sharp), zwei weitere Programmiersprachen von großer Bedeutung. Dementsprechend gibt es somit auch den Beruf des C++ Entwicklers bzw. der C++ Entwicklerin sowie des C# Entwicklers bzw. der C# Entwicklerin. Üblicherweise ist ein C-Developer zusätzlich Experte in einer jener beiden Sprachen, weswegen es kaum Softwareentwickler gibt, welche sich nur auf C spezialisieren; stattdessen sind zumeist C/C++ Developer oder C/C# Developer vorzufinden.

Weitere wichtige Programmiersprachen, welche stark von C beeinflusst wurden, sind beispielsweise Objective-C, Java, JavaScript, PHP, Perl oder Python.

 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen