Was verdient eigentlich ein …?
1.769 €
2.302 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 3.409 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Chef de Partie (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Chef de Partie per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Chef de Partie – Berufsbild

Chef de Partie bezeichnet im Deutschen die Tätigkeit als Koch/Köchin beziehungsweise Hilfskräfte im Bereich der Gastronomie mit dem Schwerpunkt Küche. Um als Chef de Partie tätig sein zu können, muss man eine Ausbildung zum Koch/zur Köchin absolviert haben oder eben diese Ausbildung absolvieren. Nach der dreijährigen Ausbildung ist entweder der direkte Berufseinstieg möglich oder die Weiterbildung zum Küchenchef/ zur Küchenchefin. Nach abgeschlossener Ausbildung findet man in der Küche von Restaurants, Hotels, Krankenhäusern, Kantinen, Pflegeheimen sowie von Catering-Firmen Beschäftigung.


Außerdem kann man als Chef de Partie in der Nahrungsmittelindustrie für die Herstellung von Fertigprodukten und Tiefkühlkost arbeiten. Als Chef de Partie kann man zudem auf Kreuzfahrt- und Ausflugsschiffen in der Küche tätig sein. Die Hauptaufgabe besteht darin, alle Arbeiten zu verrichten, die zur Herstellung von Speisen nötig sind. Dazu gehört jeder einzelne Arbeitsschritt, wie das Waschen und Putzen, Schneiden sowie Kochen oder Backen, Braten, Garen der Lebensmittel.

Dabei arbeiten Köche/Köchinnen nach eigenem oder fremdem Rezept. Teilweise sind sie an der Erstellung eines Speiseplans beteiligt, wobei dies in den Aufgabenbereich des Küchenchefs/ der Küchenchefin fällt. Je nach Zuständigkeit kauft man als Chef de Partie Lebensmittel ein und sorgt für eine fachgerechte Lagerung. Durch eine gute Struktur und Organisation in der Küche wird dafür gesorgt, dass alle Speisen rechtzeitig fertiggestellt sind. Dabei werden besondere Wünsche der Gäste beachtet und entsprechend umgesetzt.

Arbeitet man in der Küche eines Krankenhauses, müssen spezielle Speisen zubereitet werden, die beispielsweise auf bestimmte Unverträglichkeiten abgestimmt sind. Je nach Organisation und Größe der Küche sind sie oftmals einem Arbeitsschritt oder der Herstellung und Zubereitung einer bestimmten Speise zugeteilt. Beispielsweise ist man dann als Chef de Partie nur für die Beilagen, Fisch- oder Fleischgerichte oder für Salate zuständig. Als Koch/Köchin berät man ebenso die Gäste und steht für Fragen zur Verfügung. Außerdem gibt man entsprechende Getränke- und Menüempfehlungen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Chef de Partie
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen