Was verdient eigentlich ein …?
3.234 €
5.588 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 3.559 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Entwicklungsleiter/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Entwicklungsleiter/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Entwicklungsleiter/-in – Berufsbild

Wer als Entwicklungsleiter beziehungsweise Entwicklungsleiterin tätig sein möchte, benötigt in der Regel einen Abschluss eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums mit dem jeweiligen Schwerpunkt, der dem Bereich, in dem man tätig sein will, entspricht. Da es sich hier um eine führende beziehungsweise leitende Funktion handelt, sollte man den Master-Abschluss oder das Diplom gemacht haben.


Nachdem man diese Qualifikation erreicht hat, kann man sowohl in der Forschung als auch in der Wissenschaft tätig sein. Aber auch Unternehmen der Industrie stellen Arbeitgeber dar. Dabei spielt der Wirtschaftszweig keine Rolle. Man kann also sowohl in der Bauindustrie als auch der Lebensmittelindustrie und in anderen Zweigen beschäftigt sein. Auch Hochschulen und Universitäten stellen eine Beschäftigungsmöglichkeit dar.

Die Hauptaufgabe eines Entwicklungsleiters beziehungsweise einer Entwicklungsleiterin besteht darin, Projekte zu planen, organisieren, überwachen und zu koordinieren. Dabei geht es vor allem um die Optimierung von Produkten und Prozessen. Dabei kann es sich um verschiedene Anlagenkomponenten handeln, aber auch um die Neuentwicklung von Produkten, die sich an den Kundenwünschen orientiert. Außerdem arbeitet man daran, neue Bauteile und Baugruppen zu konstruieren, sowie deren Entwicklung zu organisieren. Dabei trägt man die Verantwortung für die jeweiligen Projekte und die Arbeiten der Mitarbeiter. Diese müssen zum einen eingeteilt und zum anderen koordiniert werden.

Dabei geht es darum, das Ziel des Projektes mit einem bestimmten Budget und zu einer bestimmten Zeit zu realisieren. Je nach Kriterien, die vorgegeben waren, müssen dann die Ergebnisse geprüft und kontrolliert werden. Damit wird die Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien und Normen geprüft und auch, ob die Anforderungen von dem Kunden beziehungsweise Auftraggeber erfüllt wurden. Dazu kann auch ein Funktionstest gehören. Sind die Ergebnisse nicht zufrieden stellend, muss der Entwicklungsleiter beziehungsweise Entwicklungsleiter einen Neuanfang einleiten. Erst wenn die Ergebnisse befriedigend sind, kann das Ergebnis bei der Unternehmensleitung beziehungsweise dem Auftraggeber vorgestellt werden. Ist diese zufrieden, erfolgt die Abrechnung.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Entwicklungsleiter/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen