Was verdient eigentlich ein …?

Jobangebote für Internetscout (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  

Internetscout – Berufsbild

Wer als Internetscout arbeiten möchte, muss keine spezielle Ausbildung gemacht haben. Allerdings wird oftmals ein Studium in dem Bereich der Informationswissenschaft vorausgesetzt beziehungsweise kann ein solches Studium von Vorteil sein. Es dauert in der Regel drei bis vier Jahre und wird dann mit dem Bachelor oder dem Master abgeschlossen. Aber auch Quereinsteiger aus dem Bereich der Informatik und anderen Branchen können Zugang zu diesem Beruf bekommen.


Das Feld der Beschäftigungsmöglichkeiten mit diesem Beruf ist vielfältig. Man kann zum Beispiel in Dokumentationsarchiven wie auch in Bibliotheken arbeiten. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei Informationsdienstleistern und Fachinformationszentren tätig zu sein. Informations-Broker stellen ebenso potenzielle Arbeitgeber dar. Weiter kann man bei Marketingagenturen, bei Marktforschungsunternehmen sowie in Nachrichtenbüros tätig sein.

Als Internetscout hat man die Aufgabe, Zugang zu Produkten, virtuellen Gemeinschaften, Finanz- und Geldinfos sowie Firmen und Marken zu erschließen. Außerdem fahndet man nach Trends und ermittelt, welche neustens Entwicklungen es im Bereich E-Commerce gibt. Dabei beobachtet man außerdem die internationalen Märkte. All diese Aufgaben werden gelöst, indem man im Internet recherchiert.

Zunächst ermittelt der Internetscout den Bedarf des Kunden. Dann erstellt er eine bestimmte Strategie, nach der das Internet durchsucht wird. Dazu definiert man eine Fragestellung und legt die Informationen fest, die zu Beantwortung der Frage dienen. Der Internetscout hat gelernt, aus der Fülle der Informationen, die man im Internet findet, eben diese rauszusuchen, die für den Kunden relevant sind. Dabei kann es sich um die verschiedensten Fragestellungen handeln. Sucht ein Unternehmen zum Beispiel neue Mitarbeiter, durchsucht der Internetscout gezielt die Jobbörsen.

Man kann so ziemlich alles im Internet suchen lassen. Oftmals hat sich daher ein Internetscout auf einen bestimmten Bereich spezialisiert. So sucht der eine hauptsächlich nach neuen Veröffentlichungen im Bereich Finanzen und Wirtschaft, der andere im Bereich der Technik. Auf diese Weise hat er sich einen Pool an Informationsquellen zusammengestellt, auf den er zurück greifen kann.

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen