Gehaltsspanne: Laborant/-in in Deutschland

 
2.586 €
3.066 €
3.634 €
25%
50%
25%
  • 3.066 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 929 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Gehalt
Berufsbild
Voraussetzungen

Laborant/-in

 

Die Hauptaufgabe von Laboranten besteht darin, Untersuchungen durchzuführen. Die Art und Weise der Untersuchungen unterscheidet sich erheblich, je nachdem, ob man als Physiklaborant, ChemielaborantBiologielaborant oder in einer anderen Position tätig ist. So muss man in einem biologischen Labor zum Beispiel Versuchsreihen mit Tieren, Pflanzen und Zellkulturen durchführen.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
3.258 €
 
7–9 Jahre
2.825 €
 
3–6 Jahre
2.699 €
 
< 3 Jahre
2.604 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Laborant/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 3.325 €
Bayern: 3.222 €
Berlin: 2.895 €
Brandenburg: 2.426 €
Bremen: 2.945 €
Hamburg: 3.244 €
Hessen: 3.499 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.320 €
Niedersachsen: 2.815 €
Nordrhein-Westfalen: 3.089 €
Rheinland-Pfalz: 3.012 €
Saarland: 2.920 €
Sachsen: 2.446 €
Sachsen-Anhalt: 2.406 €
Schleswig-Holstein: 2.705 €
Thüringen: 2.484 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
4.087 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
3.576 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
3.121 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.545 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Fachrichtungen und Spezialisierungen:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen