Gehaltsspanne: Produktionsfachkraft Chemie in Deutschland

 
5.387 €
6.423 €
7.658 €
25%
50%
25%
  • 6.423 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 1.970 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Produktionsfachkraft Chemie

 

Bei chemietechnischen Produktions- und Verarbeitungsprozessen, wie zum Beispiel der Herstellung von Kunststoffen und Waschmitteln, kommen komplexe verfahrenstechnische Anlagen zum Einsatz. Die Bedienung und Instandhaltung dieser Anlagen ist die Aufgabe von Produktionsfachkräften Chemie. Sie begleiten den gesamten Herstellungsprozess von der Lieferung der Rohstoffe über deren Verarbeitung bis hin zur Verpackung und Lagerung der Endprodukte.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
6.572 €
 
7–9 Jahre
5.865 €
 
3–6 Jahre
5.620 €
 
< 3 Jahre
5.431 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Produktionsfachkraft Chemie
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 6.968 €
Bayern: 6.754 €
Berlin: 6.047 €
Brandenburg: 5.099 €
Bremen: 6.183 €
Hamburg: 6.811 €
Hessen: 7.142 €
Mecklenburg-Vorpommern: 4.886 €
Niedersachsen: 5.909 €
Nordrhein-Westfalen: 6.494 €
Rheinland-Pfalz: 6.319 €
Saarland: 6.134 €
Sachsen: 5.145 €
Sachsen-Anhalt: 5.051 €
Schleswig-Holstein: 5.671 €
Thüringen: 5.214 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
8.059 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
7.352 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
6.530 €
 
< 100 Mitarbeiter
5.467 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen