Was verdient eigentlich ein …?
2.818 €
3.906 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 433 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Sozialversicherungsfachangestellte/-r (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Sozialversicherungsfachangestellte/-r per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Sozialversicherungsfachangestellte/-r – Berufsbild

In Deutschland ist der Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf des öffentlich-rechtlichen Ausbildungsbereichs „gesetzliche Sozialversicherung“. Nach der Ausbildungszeit von 3 Jahren ist der vormals Auszubildende dann Angestellter des öffentlichen Dienstes und verrichtet ganz spezifische Verwaltungstätigkeiten (Feststellung von Versicherungsverhältnissen, Beitragseinzug, Gewährung von Leistungen etc.). Für die Ausbildung wird in der Praxis mindestens die Mittlere Reife erwartet, wobei die meisten Azubis in diesem Bereich sogar das Abitur haben. Gute Noten in Wirtschaft bzw. Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Deutsch und Sozialkunde sind meist wichtig. Mögliche Arbeitgeber nach der Ausbildung sind die Träger der deutschen gesetzlichen Sozialversicherung und Einrichtungen des öffentlichen Dienstes.

Zentrale Inhalte der Ausbildung

Ein ganz wesentlicher Bestandteil der Ausbildung ist der Umgang mit dem Deutschen Sozialrecht und dessen Anwendung in der Praxis. Dabei stehen insbesondere der Umgang und die Wissensumsetzung mit dem Sozialgesetzbuch im Fokus. Kenntnisse über das Verwaltungsverfahrensrecht und das Bürgerliche Recht gehören ebenso wie Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft dazu. Auch Kenntnisse in der Verwaltungsvollstreckung und der Sozialgerichtsbarkeit müssen erlernt werden. Die Ausbildung wird hauptsächlich in Berufsschulen, Berufsfachschulen des öffentlichen Dienstes, Bildungseinrichtungen der jeweiligen Versicherungsträger bzw. -verbände und im Ausbildungsbetrieb selbst durchgeführt.

Mehr zum Berufsbild

Viele Sozialversicherungsfachangestellte arbeiten auch als Bürofachangestellte im Außendienst, bei Privat- und Firmenkunden. Allerdings gibt es den Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten nicht ohne eine Spezialisierung. Auszubildende müssen eine Fachrichtung auswählen, in der sie ihre Ausbildung absolvieren und in der sie später arbeiten möchten. Abgesehen von der landwirtschaftlichen Sozialversicherung, die eine Ausnahme darstellt, können sie sich für verschiedene Bereiche wie die Allgemeine Krankenversicherung, die Gesetzliche Unfallversicherung, die Gesetzliche Rentenversicherung und/oder die Knappschaftliche Sozialversicherung entscheiden.

Weitere Spezialisierungen nach der Ausbildung

Auch nach der Ausbildung gibt es für den Sozialversicherungsfachangestellten die Möglichkeit sich weitergehend zu spezialisieren. Er kann Kundenberater im Innen- bzw. im Außendienst oder im Bereich der Akquise werden oder als Krankengeldfallmanager wie auch als Fachbearbeiter für Firmen- oder Privatkunden tätig werden.

Im Bereich der Weiterbildung gibt es die Möglichkeit, den Fachwirt oder den Betriebswirt mit verschiedenen Ausprägungen abzulegen oder bei vorhandener Hochschulzugangsberechtigung ein Studium zu absolvieren.

Weitere Einsatzmöglichkeiten

Als Mitarbeiter in der Lohnbuchhaltung in größeren Firmen, im Besonderen in Fragen rund um Abwicklungen des Sozialversicherungsrechts, können Sozialversicherungsfachangestellte auch außerhalb von Krankenkassen und anderen Gesundheitsunternehmen des öffentlichen Dienstes arbeiten. Mit ihren Erfahrungen in Marketing und Akquise finden sie auch in Betrieben der freien Wirtschaft als Vertriebsmitarbeiter im Innen- und Außendienst, genau wie in vielen anderen Bürobereichen große Akzeptanz.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Sozialversicherungsfachangestellte/-r
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen