Gehaltsspanne: Tender-Manager/-in in Deutschland

 
3.144 €
3.540 €
3.987 €
25%
50%
25%
  • 3.540 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 3.144 € (Unteres Quartil) und 3.987 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Tender-Manager/-in

 

Der Begriff Tendermanagement (bzw. Ausschreibungsmanagement) bezeichnet das Management, das für Ausschreibungen verantwortlich ist. Diese Ausschreibungen sind Aufforderungen an Unternehmen, für gewünschte Leistungen ein Angebot abzugeben. Tender-Manager und Tender-Managerinnen haben die Beantwortung dieser Ausschreibungen zur Aufgabe. Sie sind an allen administrativen Schritten von der Sichtung der Ausschreibungen bis zur Erstellung von Angeboten und der Unterzeichnung von Verträgen beteiligt.

Angrenzende Berufe sind Logistikerin, Logistik-Koordinator, Logistikmanagerin, Speditionskaufmann und Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen.

Als Synonym wird in einigen Fällen die Bezeichnung Bid-Manager bzw. Bid-Managerin verwendet.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Tender-Manager/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Was macht ein Tender-Manager?

Bei Logistikdienstleistern und in anderen Bereichen, in denen logistische Ausschreibungen eine Rolle spielen, sind Tender-Manager mit der Bearbeitung und Beantwortung dieser Ausschreibungen betraut. Sie sichten Ausschreibungen, analysieren und beurteilen deren Leistungsanforderungen und antworten auf die Ausschreibungen, deren Aufträge sie als Logistikdienstleister annehmen möchten, mit einem Angebot. Wenn nötig, nehmen sie an Bietergesprächen und Vergabeverhandlungen teil. Nachdem sie auf eine Ausschreibung mit einem Angebot geantwortet haben, übernehmen sie die Nachverfolgung und führen regelmäßige Monitorings der Ergebnisse durch.

Außerdem stellen sie sicher, dass alle Abgabefristen eingehalten werden, und pflegen eine Ausschreibungsdatenbank. Weitere Aufgaben umfassen die Durchführung von Kalkulationen und die Erstellung von Reports, die Beantwortung von Kundenanfragen und die Beobachtung des Marktes sowie von Wettbewerbern.

Mögliche Arbeitsorte

Tender-Manager sind vor allem im Bereich der Logistik beschäftigt. Neben Speditionen und Logistikdienstleistungsunternehmen können sie auch in Logistikabteilungen von Unternehmen zahlreicher Wirtschaftsbereiche arbeiten. Einige Tender-Manager sind auch im Vertrieb tätig.

Gehälter nach Bundesland: Tender-Manager/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 3.707 €
Bayern: 3.618 €
Berlin: 3.414 €
Brandenburg: 3.113 €
Bremen: 3.463 €
Hamburg: 3.648 €
Hessen: 3.682 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.044 €
Niedersachsen: 3.381 €
Nordrhein-Westfalen: 3.553 €
Rheinland-Pfalz: 3.505 €
Saarland: 3.438 €
Sachsen: 3.123 €
Sachsen-Anhalt: 3.088 €
Schleswig-Holstein: 3.345 €
Thüringen: 3.120 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Tender-Managerin?

Für die Tätigkeit als Tender-Managerin gibt es keinen festgelegten Bildungsweg. Häufig fordern Arbeitgeber ein betriebswirtschaftliches Studium oder eine kaufmännische Ausbildung. Naheliegend ist beispielsweise eine Berufsausbildung zur Speditionskauffrau oder zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen. Alternativ bieten sich unter anderem folgende Studiengänge an:

Tender-Managerinnen, die kein Studium absolviert haben, können dies zum Zweck der beruflichen Weiterentwicklung tun. Außerdem bieten einige Arbeitgeber Tender-Managerinnen interne Schulungen und Fortbildungen an.

Persönliche Stärken: Organisationstalent und Verhandlungsgeschick

Für die administrativen Tätigkeiten, die ihr Beruf mit sich bringt, sollten Tender-Managerinnen Organisationstalent, Zahlenaffinität und analytische Fähigkeiten sowie gute Englischkenntnisse mitbringen. Bei Verhandlungen und Bietergesprächen helfen ihnen Verhandlungsgeschick, Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
3.774 €
 
7–9 Jahre
3.226 €
 
3–6 Jahre
3.052 €
 
< 3 Jahre
2.922 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
4.530 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
3.993 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
3.608 €
 
< 100 Mitarbeiter
3.099 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Tender-Manager/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden