Was verdient eigentlich ein …?

Jobangebote für Versicherungsanalytiker (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Versicherungsanalytiker per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Versicherungsanalytiker – Berufsbild

In der Versicherungs-Branche führen mehrere Wege zur Tätigkeit als Versicherungsanalytiker. Neulinge wählen Quereinstiege über verwandte Berufe oder eine klassische Ausbildung. Regelmäßig arbeiten sie vor dem Beruf als Makler für Versicherungen oder Finanzprodukte. Seit dem Jahr 2013 legen die Beschäftigten dazu eine Prüfung gem. § 34f der Gewerbeordnung ab. Sie stellen unter Beweis, dass sie die Produkte kennen und den Kunden adäquat beraten. Dennoch kommen für die Interessenten auch andere Einstiege infrage.

Die Mehrheit der Analytiker arbeitet auf selbstständiger Basis. Sie bauen sich über Empfehlungen und Netzwerke einen Kundenstamm auf. Insbesondere in Zeiten von langfristigen Finanzkrisen und wechselnden Konjunkturphasen bekommt das Berufsbild eine zunehmend relevantere Bedeutung. Die Analytiker spezialisieren sich regelmäßig während ihrer Tätigkeit auf bestimmte Gebiete. Es kommen betriebliche Absicherungen oder Allfinanz-Konstrukte infrage. Für ihre Kunden stellen sie langfristige Partner dar, die einen Überblick über die finanzielle Situation haben. Bereits in den Anfängen des Finanzmaklertums bezeichnete der Bundesgerichtshof die Makler als treuhänderische Sachwalter des Kunden.



Der Beruf veränderte sich dahingehend, dass Analytiker die Kunden umfassender aufklären und innerhalb eines festen gesetzlichen Rahmens agieren. In den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts entstanden zahlreiche Gesetze, die sich mit dem Berufsbild und den speziellen Anforderungen der Finanzbranche beschäftigen. Zudem erfordern die komplizierten Finanzprodukte der Gegenwart permanente Fortbildungen und vertiefende Arbeiten des Analytikers. Persönlich kennzeichnet diesen Selbstständigen das Interesse für Finanzen und Sicherheiten. Analysefähigkeit sowie ein selbstbewusstes, kundenorientiertes Auftreten runden sein Profil ab.

Der Versicherungsanalytiker handelt sich seiner Verantwortung bewusst und problemorientiert. Er zeigt ein offenes Wesen und geht auf den Kunden zu. Aggressive Kundenwerbung entspricht nicht der heutigen Berufsauffassung in der Versicherungs-Branche. Vielmehr interessieren sich Verbraucher aufgrund der umfassenderen Informationen für ihre Möglichkeiten. Sie konsultieren den Analytiker präventiv und mit Blick auf eine langfristige Bindung. Regelmäßig bedienen sich die Versicherungs-Spezialisten eines breiten Produktportfolios.

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen