Gehaltsspanne: Abteilungsleiter/-in im Lager in Deutschland

 
5.728 €
6.436 €
7.232 €
25%
50%
25%
  • 6.436 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 5.728 € (Unteres Quartil) und 7.232 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Abteilungsleiter/-in im Lager

 

Eine effiziente Logistik und eine schnelle Verfügbarkeit gelagerter Ware, Betriebsmittel und Rohstoffe sind für ein reibungsloses Supply Chain Management (Lieferkette) unerlässlich und sichern die Marktposition von Unternehmen. Abteilungsleiter und Abteilungsleiterinnen im Lager sorgen für eine verlustfreie Lagerhaltung, indem sie Materialien, Prozesse sowie das Mitarbeiterteam organisieren und koordinieren.

Lagerleiterin, Logistikmeister oder Head of Logistics bzw. Supply-Chain-Managerin sind angrenzende Berufsbilder, deren Tätigkeiten sich zum Teil stark mit denen eines Abteilungsleiters im Lager überschneiden können.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Abteilungsleiter/-in im Lager

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Das leistet eine Abteilungsleiterin im Lager

Die Lagerung von Produkten und Werkstoffen ist durchaus von sehr dynamischen Prozessen geprägt, über die es den Überblick zu behalten gilt. Dies gelingt der Abteilungsleiterin mittels Software wie beispielsweise SAP, mit welcher vor allem große Datenmengen transparent aufbereitet werden. Die Lager-Abteilungsleiterin analysiert entsprechende Kennzahlen und KPIs (Key Performance Indexes), um die Einhaltung von Standards, Verfügbarkeiten und Fristen zu gewährleisten. So stellt sie sicher, dass die Abteilung die vorgegebenen Leistungsziele erreicht. Die Abteilungsleiterin arbeitet mit weiteren verantwortlichen Mitarbeiterinnen des Betriebs zusammen und kommuniziert relevante Ergebnisse.

Sie überwacht logistische Abläufe und sorgt dafür, dass Anlagen und Geräte gewinnbringend genutzt und alle Potenziale voll ausgeschöpft werden. Außerdem trägt die Abteilungsleiterin im Lager die Verantwortung für die Kontrolle und Planung des Budgets sowie die Einhaltung aller Sicherheitsrichtlinien und des Qualitätsniveaus von Aufträgen und Lieferungen. Dazu zählt der gesundheitliche Schutz der Fachkräfte ebenso wie die Transportsicherheit innerhalb des täglichen Warenstroms.

Als Abteilungsleiterin ist sie Ansprechpartnerin für das Mitarbeiterteam, plant den Personaleinsatz und fördert die Weiterentwicklung der Fachkräfte. Sie ist in der Lage, diese in neue Aufgabengebiete einzuführen und generiert ein motiviertes Arbeitsklima in der gesamten Abteilung. Da ihr Ziel die kontinuierliche Leistungssteigerung ist, arbeitet die Abteilungsleiterin im Lager ebenfalls an innovativen und nachhaltigen Logistikkonzepten. Sie plant Raum für Investitionen ein und wirkt an der Automatisierung von Arbeitsprozessen mit, beispielsweise im Bereich Wareneingang, Retoure oder Verpackung.

Wo arbeitet ein Abteilungsleiter im Lager?

Zu den möglichen Arbeitgebern eines Lager-Abteilungsleiters gehören Logistikdienstleister sowie Unternehmen mit einer eigenen Lagerwirtschaft. Der Abteilungsleiter kann dabei als externer oder interner Mitarbeiter in Betrieben jeglicher Wirtschaftsbereiche tätig sein, welche über eine entsprechende Lagerhaltung verfügen. Dies können zum Beispiel Firmen der Lebensmittelindustrie, des Maschinenbaus oder auch ein Versandhandel der Textilindustrie sein.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Abteilungsleiter/-in im Lager
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 6.740 €
Bayern: 6.577 €
Berlin: 6.206 €
Brandenburg: 5.659 €
Bremen: 6.296 €
Hamburg: 6.632 €
Hessen: 6.694 €
Mecklenburg-Vorpommern: 5.534 €
Niedersachsen: 6.147 €
Nordrhein-Westfalen: 6.460 €
Rheinland-Pfalz: 6.373 €
Saarland: 6.250 €
Sachsen: 5.678 €
Sachsen-Anhalt: 5.614 €
Schleswig-Holstein: 6.080 €
Thüringen: 5.672 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Berufliche Voraussetzungen für die Tätigkeit als Abteilungsleiterin im Lager

Eine Lager-Abteilungsleiterin hat in der Regel ein wirtschaftliches Studium abgeschlossen, beispielsweise im Bereich Supply Chain Management, Materialwirtschaft oder Betriebswirtschaftslehre (BWL). Alternativ ist der Beruf auch mit einer kaufmännischen Ausbildung und weiteren Qualifikation, etwa zur LagermeisterinBetriebswirtin oder Handelsfachwirtin, zu erreichen. Grundvoraussetzung ist in jedem Fall Berufserfahrung auf dem Feld Logistik bzw. Warenwirtschaft. Außerdem sind für die Position der Abteilungsleiterin Erfahrung im Projektmanagement und der Mitarbeiterführung sinnvoll. Besonders bei international etablierten Unternehmen sollte eine Abteilungsleiterin im Lager über gute Englischkenntnisse verfügen.

Kompetenzen und Stärken eines Abteilungsleiters im Lager

Der Lager-Abteilungsleiter besetzt eine Führungsposition und sollte deshalb über ein hohes Verantwortungsbewusstsein verfügen, sozialkompetent und kommunikationsfähig sein. Er ist in der Lage, sein Mitarbeiterteam zu motivieren und zeigt selbst ständige Einsatzbereitschaft. Außerdem ist er durchsetzungsstark und arbeitet organisiert sowie zielorientiert. In der Logistik ist ein gewisses technisches Verständnis im Zusammenhang mit Lagerrechnersystemen und anderen Anwendungen essenziell. Weiterentwicklung und Prozessoptimierung sollten dem Abteilungsleiter im Lager wichtig sein.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
6.391 €
 
7–9 Jahre
5.566 €
 
3–6 Jahre
5.293 €
 
< 3 Jahre
5.085 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
7.786 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
7.072 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
6.532 €
 
< 100 Mitarbeiter
5.798 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Abteilungsleiter/-in im Lager

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden