Gehaltsspanne: Barista in Deutschland

 
2.219 €
2.392 €
2.578 €
25%
50%
25%
  • 2.392 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.219 € (Unteres Quartil) und 2.578 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Barista

 

Vom Espresso Doppio über den Flat White bis hin zum handgebrühten Filterkaffee – Baristas sind Experten und Expertinnen in der optimalen Zubereitung verschiedenster Kaffeevariationen und lassen mit der beliebten Latte Art „Kaffee trinken“ zum Erlebnis werden.

Der Begriff Barista stammt ursprünglich aus dem Italienischen und bedeutet so viel wie Barkeeper bzw. Barkeeperin. Weitere Berufe in diesem Umfeld sind beispielsweise Sommelier, Kellnerin und Restaurantfachmann.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Barista

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Ein Beruf mit Leidenschaft: Das macht eine Barista

Für die Barista ist Kaffee nicht gleich Kaffee. Sie ist Spezialistin, was die unterschiedlichen Zubereitungsarten von Kaffee angeht, und verfügt über Fachwissen. Die Barista weiß zum Beispiel, wie sich verschiedene Kaffeesorten voneinander unterscheiden, kann Fragen zur Herkunft und Produktion beantworten und die teilweise feinen Geschmacksunterschiede diverser Sorten, Röstungen und Mahlgrade identifizieren.

Die Haupttätigkeit der Barista ist jedoch die Zubereitung von Kundenbestellungen. Sie bedient die Kaffeemaschine, welche meist eine professionelle Siebdruckmaschine ist, wärmt Tassen auf und schäumt Milch auf. Dabei muss sie darauf achten, dass die Milch eine bestimmte Temperatur nicht überschreitet und dass der Schaum die optimale Konsistenz hat. Für die Latte Art, also die Kunst, Muster oder auch kleine Bilder mithilfe von Milchschaum in den Kaffee zu gießen, ist es wichtig, dass der Milchschaum frei von Bläschen ist und weder zu dick noch zu flüssig ausfällt. Eine weitere Rolle spielt die verwendete Milch bzw. Milchalternative, sodass die Barista die Eigenschaften von Soja-, Hafer- und laktosefreier Milch berücksichtigen muss. Neben klassischen Getränken wie Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato ist die Kaffee-Expertin ebenfalls in der Lage, Spezialitäten mit weiteren Zutaten wie etwa Likör oder Matcha-Pulver zu kreieren. Außerdem bereitet sie häufig auch Kaltgetränke oder Snacks und Speisen zu.

Während ihrer Tätigkeit kommuniziert sie viel mit Kundschaft und kann diesen den idealen Kaffee empfehlen und verkaufen oder servieren. Sie nimmt Bestellungen entgegen und beherrscht das Kassensystem. Zudem achtet die Barista auf Sauberkeit und Hygiene am Arbeitsplatz, reinigt und wartet Maschinen und Geräte, räumt Geschirr ein und mahlt Kaffeebohnen auf einer geeigneten Stufe für die vorgesehene Kaffeevariation.

Arbeitsort eines Barista

Viele Baristas arbeiten in einem Kaffeehaus oder Café hinter der Theke oder bedienen Gäste an ihren Sitzplätzen. Unternehmen der Gastronomie und Hotellerie wie beispielsweise gehobene Restaurants können ebenfalls Arbeitgeber eines Barista sein. 

Die Arbeit in Schichten und am Wochenende ist in diesem Beruf üblich.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Barista
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 2.504 €
Bayern: 2.444 €
Berlin: 2.306 €
Brandenburg: 2.108 €
Bremen: 2.340 €
Hamburg: 2.464 €
Hessen: 2.487 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.083 €
Niedersachsen: 2.284 €
Nordrhein-Westfalen: 2.400 €
Rheinland-Pfalz: 2.368 €
Saarland: 2.322 €
Sachsen: 2.112 €
Sachsen-Anhalt: 2.099 €
Schleswig-Holstein: 2.259 €
Thüringen: 2.111 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Barista?

Der Begriff Barista ist nicht geschützt und es existiert auch keine einheitlich geregelte Ausbildung, welche Interessierte für eine entsprechende Tätigkeit qualifiziert. Eine gute Barista verfügt aber in der Regel über umfangreiche fachliche und praktische Kenntnisse, welche sie sich in verschiedenen Kursen und Seminaren aneignen kann. Diese werden meist mit einem entsprechenden Zertifikat abgeschlossen. Die große Bandbreite an Schulungen führt allerdings auch zu einem hohen Qualitätsunterschied und abweichenden Kursinhalten. Erprobte Barista-Ausbildungen bieten zum Beispiel die Speciality Coffee Association (SCA) oder auch die Industrie- und Handelskammer (IHK) an. Während Letztere innerhalb zum Kaffeesommelier qualifiziert und vermehrt Fachwissen zum Anbau und der Verarbeitung von Kaffee vermittelt, können Teilnehmer des Coffee Diploma Systems der SCA unter anderem Kurse zum Brewing, Roasting und Barista Skills absolvieren.

Außerdem ist eine vorangegangene Tätigkeit im gastronomischen Bereich, beispielsweise als Kellnerin, Barkeeperin oder Servicekraft, ebenfalls eine gute Voraussetzung für den Beruf der Barista.

Persönliche Voraussetzungen für die Arbeit als Barista

Für einen Barista ist Kaffee nicht nur ein koffeinhaltiges Getränk, sondern Leidenschaft. Er interessiert sich für alle Themen rund um Kaffee und bildet sich diesbezüglich auch gerne weiter. Ein gewisses handwerkliches Geschick sowie eine ruhige Hand und Geduld sind beim Zubereiten der Kaffeespezialitäten ebenfalls wichtig. Außerdem sollte der Barista über einen ausgeprägten Geschmackssinn verfügen, teamfähig und flexibel sein und auch in stressigen Situationen organisiert arbeiten können. Er ist sozialkompetent, kommunikativ und freundlich im Umgang mit Kundschaft.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
2.401 €
 
7–9 Jahre
2.366 €
 
3–6 Jahre
2.355 €
 
< 3 Jahre
2.347 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
2.562 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
2.544 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
2.474 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.372 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Barista

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden