Gehaltsspanne: Exportmanager/-in in Deutschland

 
4.624 €
5.798 €
7.270 €
25%
50%
25%
  • 5.798 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 1.878 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Exportmanager/-in

 

Ein Exportmanager bzw. eine Exportmanagerin ist mit dem Vertrieb und Verkauf von Waren und Dienstleistungen ins Ausland beschäftigt. In Absprache mit der Exportleitung des Arbeitgebers und ggf. der Geschäftsleitung geht es darum, bereits vorhandene Absatzmärkte zu pflegen und neue zu erschließen. Dabei finden Exportmanager in allen Gewerbe-, Industrie- und Handelsunternehmen Beschäftigung, die ihre Produkte oder Dienstleistungen exportieren möchten.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
5.965 €
 
7–9 Jahre
4.786 €
 
3–6 Jahre
4.418 €
 
< 3 Jahre
4.145 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Exportmanager/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 6.290 €
Bayern: 6.097 €
Berlin: 5.459 €
Brandenburg: 4.603 €
Bremen: 5.582 €
Hamburg: 6.148 €
Hessen: 6.448 €
Mecklenburg-Vorpommern: 4.411 €
Niedersachsen: 5.334 €
Nordrhein-Westfalen: 5.862 €
Rheinland-Pfalz: 5.705 €
Saarland: 5.537 €
Sachsen: 4.645 €
Sachsen-Anhalt: 4.560 €
Schleswig-Holstein: 5.120 €
Thüringen: 4.707 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
7.086 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
6.661 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
6.060 €
 
< 100 Mitarbeiter
5.258 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen