Gehaltsspanne: Medical Advisor in Deutschland

 
3.876 €
4.444 €
5.095 €
25%
50%
25%
  • 4.444 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 3.876 € (Unteres Quartil) und 5.095 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Medical Advisor

 

Die Innovation in den Bereichen der Medizin und der Pharmazie ist der Grund für die stetige Entwicklung neuer Medikamente, die in den Markt eingeführt werden müssen. Medical Advisors begleiten meist den gesamten Entwicklungsprozess neuer medizinisch-pharmazeutischer Produkte, organisieren und überwachen deren Prüfungen und beraten Unternehmen bezüglich Marketingstrategien und Absatzstrategien.

Verwandte Berufe sind der Pharmareferent bzw. die Pharmareferentin (auch als Pharmaberater bzw. Pharmaberaterin bezeichnet), der Medical-Manager bzw. die Medical-Managerin, der Pharmazeut bzw. die Pharmazeutin und der Pharmakant bzw. die Pharmakantin.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Medical Advisor

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Das sind die Aufgaben eines Medical Advisors

Ein Medical Advisor plant, koordiniert und überwacht die einzelnen Entwicklungsschritte, die ein medizinisch-pharmazeutisches Produkt durchläuft. Am Ende der Entwicklungsphase steht immer die Überprüfung des Produkts sowie eine klinische Studie, welche von einem Medical Advisor geplant und überwacht wird. Hat das neue Produkt die Studie erfolgreich durchlaufen, wertet er daraufhin die entsprechenden Ergebnisse aus, prüft Zulassungsunterlagen und koordiniert das Zulassungsverfahren. So stellt der Medical Advisor sicher, dass das Produkt wirksam ist und alle Richtlinien befolgt wurden. Er begleitet die Produktentwicklung meist auf dem gesamten Weg bis hin zur Marktreife und Markteinführung.

Außerdem beraten Medical Advisors die Unternehmen auch in Fragen der Vermarktung, arbeiten Vertriebsmaßnahmen und Verträge aus und stellen Informationen für die Marketingabteilung zusammen, um möglichst positive Absatzzahlen zu erzielen. Auf Anfrage berät der Medical Advisor auch Mitarbeiter von Apotheken, Arztpraxen sowie Krankenhäusern und übernimmt Schulungen für Mitarbeiter im Außendienst, um diese vor allem mit den neuen Produkten vertraut zu machen. Auch die medizinische Forschung sowie die damit verbundenen Publikationen gehören zum Aufgabenbereich eines Medical Advisors. Zusätzlich übernimmt dieser meist auch die Betreuung der Kunden des Unternehmens und steht bei Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wo arbeitet ein Medical Advisor?

Ein Medical Advisor ist in der Pharmaindustrie tätig und findet vor allem bei Arzneimittelherstellern eine Anstellung. Dort arbeitet sie meist in der Entwicklungsabteilung oder der Vermarktungsabteilung. Außerdem kann sie in den Redaktionen von Fachzeitungen beschäftigt sein.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Medical Advisor
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 4.654 €
Bayern: 4.541 €
Berlin: 4.285 €
Brandenburg: 3.907 €
Bremen: 4.348 €
Hamburg: 4.579 €
Hessen: 4.622 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.821 €
Niedersachsen: 4.244 €
Nordrhein-Westfalen: 4.460 €
Rheinland-Pfalz: 4.400 €
Saarland: 4.315 €
Sachsen: 3.921 €
Sachsen-Anhalt: 3.876 €
Schleswig-Holstein: 4.198 €
Thüringen: 3.916 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

So wird man Medical Advisor

Ein abgeschlossenes Masterstudium in einer Naturwissenschaft oder ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen der Medizin oder der Pharmazie werden von den meisten Unternehmen vorausgesetzt. Eine Promotion kann hier ebenfalls von Vorteil sein und ist üblicherweise mit einem höheren Gehalt verbunden. Der Medical Advisor beginnt seine Karriere nach dem Studium meist mit dem Direkteinstieg in ein Unternehmen.

Um stets auf dem neuesten Stand der Medizin zu sein, bilden sich viele Medical Advisors regelmäßig fort, indem sie an Schulungen und Seminaren teilnehmen.

Diese Eigenschaften sollte ein Medical Advisor mitbringen

Ein herausragendes Organisationstalent sowie gutes Zeitmanagement gehören zu den Grundvoraussetzungen, um als Medical Advisor arbeiten zu können. Außerdem sollte ein Medical Advisor ein Interesse für Naturwissenschaften und Marketing mitbringen, im Team arbeiten können und kommunikationsfähig sein. Auch Durchsetzungsvermögen und Selbstvertrauen sind Eigenschaften, die einen Medical Advisor erfolgreich machen. Da die Produktpalette eines Arzneimittelherstellers stets verändert und erweitert wird, sollte ein Medical Advisor offen für Neues sein und eine innovative Denkweise besitzen.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
4.972 €
 
7–9 Jahre
4.086 €
 
3–6 Jahre
3.851 €
 
< 3 Jahre
3.681 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
5.494 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
4.892 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
4.521 €
 
< 100 Mitarbeiter
4.016 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Medical Advisor

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden