Was verdient eigentlich ein …?
Ortsangabe für bessere Ergebnisse hinzufügen.

Veranstaltungstechnik – Brancheninformationen

Die Veranstaltungstechnik, kurz VA-Technik, beschäftigt sich mit dem Planen und Durchführen von Veranstaltungen. Konzerte, Feiern oder Messen zählen zu den Beispielen. Die elektrischen und elektronischen Instrumente sorgen für die Tontechnik. Dazu gehören Verstärker, Mischpulte und Mikrofone. Die Lichttechnik, die Videotechnik und die Raumgestaltung umfassen das Tätigkeitsfeld des Veranstaltungstechnikers.

Berufe innerhalb der Veranstaltungstechnik

In Deutschland existiert im Bereich Veranstaltungstechnik das Berufsbild der Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Im Regelfall beträgt die Dauer der Ausbildung drei Jahre. Die Industrie- und Handelskammer leitet diese. Die Versammlungsstätten-Verordnung (VStättV) schreibt vor, dass beim Auf-und Abbau von Großbühnen ein Verantwortlicher für Veranstaltungstechnik die Aufsicht führt. Dies gilt weiterhin für Wartungsarbeiten und technische Proben. Eine Großbühne oder Szenefläche umfasst dabei mehr als 200 Quadratmeter. Verantwortliche für Veranstaltungstechnik zählen zu den Meister- oder Diplom-Ingenieuren. Die exakte Bezeichnung regeln die einzelnen Bundesländer. Eine weiterführende Ausbildung stellt der Meister für Veranstaltungstechnik dar. Hierbei benötigen Interessenten eine mindestens zweijährige Berufserfahrung. Einige Hochschulen, darunter die Hochschule für Technik in Berlin, bieten das Studium "Veranstaltungstechnik- und Management" an. Innerhalb von sieben Semestern erreichen die Studenten einen Abschluss als Bachelor of Engineering. Der drei Semester andauernde Master-Studiengang baut darauf auf.

Veranstaltungstechnik – mehr als ausschließlich Licht

Neben der Lichttechnik stehen bei Veranstaltungen Präsentations- und Videotechnik im Fokus. Komplette HDTV-Produktionen, professionelle Beschallungen und Bühnentechnik zählen zu den Bestandteilen des Aufgabenfeldes. In der Regel verstehen sich Veranstaltungstechniker als Full-Service-Technikpartner für Events jeder Art und Größe. Ein profundes Wissen und die kundenfreundliche Beratung gehören zu den unerlässlichen Faktoren für diesen Beruf. Die kreativen Anforderungen jeder Veranstaltung erscheinen individuell. Die zuständigen Spezialisten für Veranstaltungstechnik sorgen bei großen und kleinen Events für einen reibungslosen Ablauf. Zum Tätigkeitsfeld der Veranstaltungstechniker zählen die Vorberatung und die Vorbesichtigung der Location. Als Projektleiter begleiten sie den Kunden am Tag der Veranstaltung durchgängig.

Rechtliche Grundlagen der Leuchtennorm

In ihrem Werk "Scheinwerfer SP" fasst die Veranstaltungs-Berufsgenossenschaft die Regeln zum Thema LED-Technik zusammen. Darin steht für den Schutz der Veranstaltungstechniker vermerkt: "Bei Einleuchtvorgängen empfiehlt es sich, Lichtschutzbrillen zu benutzen." Dies gilt für alle Beteiligten, im besonderen Maße für den Lichtdesigner. Des Weiteren erläutert das Regelwerk die Gefährdung durch UV-Strahlung bei Tageslichtscheinwerfern.

Einen wichtigen Aspekt stellt die Befestigung der Scheinwerfer dar. Bei allen Bügeln erfordert diese die Sicherung gegen Lockern oder das Selbstlösen. Als Bügel bezeichnen Veranstaltungstechniker die Vorrichtung zur Aufhängung des Scheinwerfers. Geräte über 1.000 Volt bedürfen der Öffnung mit Werkzeugen oder einer allpoligen Zwangsabschaltung. Speziell Entladungslampen weisen einen hohen UV-Anteil auf. Dies verlangt nach einem UV-Filter. Fehlt dieser, erfordert es Sicherheits-Einrichtungen zur Abschaltung. Um die Expositions-Zeiten der Tageslichtscheinwerfer festzulegen, berücksichtigen Experten die Summenwirkung und die Nutzung von Schutzutensilien.

Für Schutzgitter empfiehlt sich die Standardvariante. Die Lichtaustrittsöffnungen liegen bei acht Millimetern. Das Schutzglas erscheint in Form einer zwölf Millimeter breiten Linse. Platzt eine Lampe, besteht die Möglichkeit, dass sich der Baumwollmull entzündet. Davor schützt ein Gehäuse. Zubehör bringen Veranstaltungs-Techniker mit Verriegelungen oder Schnellbefestigungen an. Besteht die Gefahr, dass die einzelnen Teile sich lösen, folgt die Anwendung eines Sicherungsseils.

Gehalt in der Veranstaltungstechnik

Die Gehälter im Bereich Veranstaltungstechnik variieren. Sie orientieren sich an dem Tätigkeitsfeld und der Berufserfahrung. In den verschiedenen Bundesländern erhalten Veranstaltungstechniker in der Regel unterschiedlich hohe Vergütungen. In Hamburg liegt das durchschnittliche Entgelt des Veranstaltungstechnikers bei 29.500 Euro. In Bremen und Rheinland-Pfalz präsentieren sich Löhne von 28.000 bis 28.500 Euro. Ein Gehalt von 30.000 Euro im Jahr zahlen Unternehmen in Hessen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern. In Berlin und im Saarland erhalten Veranstaltungstechniker 26.000 bis 27.500 Euro jährlich. Betriebe in Sachsen und Brandenburg gewähren Verdienste von bis zu 22.300 Euro. Am niedrigsten liegen die Durchschnittsgehälter in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Hier verdienen Angestellte in der Veranstaltungstechnik ein Entgelt von bis 21.600 Euro.

Der Tätigkeit entsprechend ergeben sich innerhalb eines Unternehmens verschiedene Vergütungen. Die Geschäftsführung verdient im Schnitt 159.800 Euro. In großen Betrieben steigt das Entgelt auf bis zu 198.600 Euro. Die Vertriebsleitung erhält ein Grundgehalt von 101.500 Euro. Kaufmännische Leiter in der Veranstaltungstechnik bekommen ein durchschnittliches Entgelt von bis zu 99.000 Euro. Bis 68.000 Euro verdienen Mitarbeiter im Produktmanagement. Diplom-Ingenieure und Angestellte in der Technischen Forschung erhalten Verdienste von 51.000 bis 54.000 Euro im Jahr. Die Vergütung für Ingenieure in der Produktentwicklung liegt bei 55.000 Euro jährlich. Im Bereich Konstruktion und Produktplanung liegt das Durchschnittsgehalt bei 45.500 bis 46.800 Euro. Bei Firmen, die über 1.000 Mitarbeiter beschäftigen, beträgt das Entgelt 57.000 bis 58.000 Euro. Monteure verdienen im Schnitt 26.000 Euro.

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
GEHALT.de möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen