Was verdient eigentlich ein …?

Jobangebote für Werbegestalter/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Werbegestalter/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Werbegestalter/-in – Berufsbild

Als Werbegestalter / Werbegestalterin ist man entweder selbstständig tätig oder arbeitet für eine Medien- und Werbeagentur oder eine Messegesellschaft zur Gestaltung von Messeständen. Aber auch die Arbeit in Designateliers sowie für andere Anstalten der Medienbranche wie bei dem Film und Fernsehen ist möglich. Außerdem arbeiten viele Mediengestalter bei der Entwicklung von Softwares mit und unterstützen die Anbieter durch ihr Wissen im Bereich von Grafik und Gestaltung. Zudem ist auch eine Beschäftigung in dem Industriedesign denkbar. So vielfältig, wie die Beschäftigungsmöglichkeiten also sind, so anspruchsvoll ist mittlerweile der Beruf des Werbegestalters geworden.


Das liegt schon allein daran, dass Medien und Werbung in der heutigen Gesellschaft immer mehr an Stellenwert gewinnen und beispielsweise die Werbung ausschlaggebend für die Verkaufszahlen eines Produktes und für das Image eines Unternehmens oder eines Betriebes ist.

Als Werbegestalter / Werbegestalterin ist man für die elektronischen und geprinteten Medien zuständig. Man plant, entwickelt und gestaltet beispielsweise Prospekte, Plakate, Flyer, Broschüren, Zeitschriften, Inserate, Schrifttafeln sowie Preisschilder und audiovisuelle Medien wie CD-ROMs und Webseiten. Werbegestalter sind auch in der Bearbeitung von Elementen von Bild, Grafik und Text für multimediale Medien zuständig. Sie gestalten Layouts, Druckvorlagen und achten dabei nicht nur auf ein ansprechendes Aussehen, sondern auch auf die Benutzerfreundlichkeit.

Bei der Gestaltung von Medien für Schaufenster oder von dem gesamten Schaufenster müssen sie beispielsweise auch noch Beleuchtung und Platz in die Gestaltung mit einbeziehen. Der Beruf des Werbegestalters ist also weitaus mehr als nur ein grafischer Beruf. Ein allgemeines ästhetisches Bewusstsein ist von Nöten, um die Aufgaben kompetent lösen zu können. Zudem muss ein Werbegestalter stets die aktuellen Entwicklungen des Marktes kennen, um sich dem Trend anzupassen. Selbstverständlich ist es auch möglich, Trend zu setzen und neue Wege einzuschlagen, dennoch sollte sich ein Werbegestalter immer seiner Aufgabenstellung bewusst sein. Denn der Auftraggeber, die Agentur oder das Unternehmen, hat den Werbegestalter eingestellt, damit er das werbetechnische Auftreten in der Öffentlichkeit positiv unterstützt.

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen