Was verdient eigentlich ein …?
2.116 €
2.661 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 48 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Werbetechniker/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Werbetechniker/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Werbetechniker/-in – Berufsbild

Werbetechniker sowie Licht- und Reklameschildhersteller fertigen für Kunden Werbemittel aus unterschiedlichen Werkstoffen her. Bis zum fertiggestellten Produkt für den Kunden müssen einige Arbeitsprozesse durchgelaufen werden. Zunächst berät ein Werbetechniker seine Kunden, geht auf die Wünsche ein und informiert über die Möglichkeiten. Danach erstellt er eine Skizze des Werbemittels - meistens am Computer. Erst wenn die Skizzierung fertiggestellt ist, folgt die Anfertigung.


Die Materialien, die ein Werbetechniker benutzt, sind sehr unterschiedlich und sind auf den Auftrag des Kunden angepasst. Angewendet werden unter anderem das Siebdruckverfahren, aber auch Leuchtmittel kommen zum Einsatz. Das Anfertigen der Werbemittel geschieht in der Werkstatt in der meistens mit mehreren Mitarbeitern an einem Auftrag gearbeitet wird. Die Anfertigung erfolgt mittels Maschinen - bei Kleinaufträgen auch schon mal in Handarbeit. Auch für das Montieren der Werbemittel ist der Werbetechniker zuständig. Die Arbeit erfordert ein hohes Maß an Präzession, Kreativität und technischen Kenntnissen.

Beim Werbetechniker sowie Licht- und Reklameschildhersteller handelt es sich um eine dreijährige Ausbildung, die dual im Betrieb und in der Berufsschule erfolgt. Anforderungen an den Beruf ist mindestens ein Hauptschulabschluss. Nach Angaben des Zentralverbands für Werbetechnik stehen die Berufschancen nach der Ausbildung gut. Eine Weiterbildung nach bestandener Gesellenprüfung zum Meister ist eine der Möglichkeiten ein beruflicher Einstieg zu finden.

Wer sich für den Beruf interessiert, aber sich noch nicht die vielfältigen Aufgaben eines Werbetechnikers vorstellen kann, bekommt in einem Praktikum einen ersten Einblick in den Beruf. Oftmals ist ein Praktikum außerdem eine gute Option auf eine spätere Ausbildungsstelle im Betrieb.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Werbetechniker/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen