Gehaltsspanne: Cobol-Entwickler/-in in Deutschland

 
4.553 €
5.077 €
5.662 €
25%
50%
25%
  • 5.077 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 4.553 € (Unteres Quartil) und 5.662 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Cobol-Entwickler/-in

 

Cobol-Entwickler und -Entwicklerinnen sind Software-Entwickler, die auf die Programmiersprache Cobol spezialisiert sind. Cobol bedeutet Common Business Oriented Language, damit ist also eine gemeinsame geschäftsorientierte Sprache gemeint. Täglich werden gerade in der Finanzbranche sehr hohe Beträge über das Cobol-basierte System abgewickelt. Da allerdings immer weniger Menschen die Sprache können, weil sie kaum gelehrt oder gelernt wird, sind Cobol-Entwickelnde überaus gefragte Fachkräfte. 

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Cobol-Entwickler/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Erhaltung einer veralteten Sprache

Cobol-Entwicklerinnen sind für die Entwicklung der Cobol-Sprache zuständig. Obwohl die Sprache bereits veraltet ist, wird sie aus Mangel an Alternativen noch genutzt. Größtenteils sind Cobol-Entwicklerinnen für die Wartung und Instandhaltung des Systems wichtig. Cobol-Entwicklerinnen können auch eine beratende Funktion einnehmen, indem sie Unternehmen über die verschiedenen Lösungen für die Migration zu Java oder C berät. Steht eine Migration zu einem neuen Programm an, führen sie diese durch. Zudem arbeiten sie in der betrieblichen Datenverarbeitung und konzentrieren sich auf die Verarbeitungskomponente der Computerprogramme. Die Cobol-Entwicklerinnen können neue Module oder neue Schnittstellen zu einer bereits bestehenden Anwendung entwickeln. Außerdem müssen sie bereits bestehende Programme pflegen und bei einer größeren Umstellung die Leitung im Team übernehmen können. Bei Bedarf lehren sie die Cobol-Sprache, indem sie Workshops geben.

Arbeitsplätze von Cobol-Entwicklern

Cobol-Entwickler arbeiten größtenteils in der Finanzbranche, im Gesundheitswesen oder der Verwaltung. Dort arbeiten sie in Büros an Computern. Immer weniger Menschen beherrschen die Cobol-Sprache. Aus diesem Grund sind Menschen, die der Sprache mächtig sind, extrem gefragt.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Cobol-Entwickler/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 5.316 €
Bayern: 5.188 €
Berlin: 4.896 €
Brandenburg: 4.464 €
Bremen: 4.967 €
Hamburg: 5.232 €
Hessen: 5.280 €
Mecklenburg-Vorpommern: 4.365 €
Niedersachsen: 4.849 €
Nordrhein-Westfalen: 5.096 €
Rheinland-Pfalz: 5.027 €
Saarland: 4.930 €
Sachsen: 4.479 €
Sachsen-Anhalt: 4.428 €
Schleswig-Holstein: 4.797 €
Thüringen: 4.474 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Ohne Ausbildung zur Cobol-Entwicklerin

Interessierte, die Cobol-Entwicklerin werden wollen, brauchen keine Ausbildung. An den wenigsten Hochschulen oder Berufsschulen kann die Cobol-Sprache gelernt werden. Anwärterinnen können den klassischen Weg über ein Studium im Fach Informatik oder die Ausbildung zur Fachinformatikerin gehen. Allerdings ist den meisten Arbeitgeberinnen am wichtigsten, dass ihre zukünftigen Angestellten die Cobol-Sprache exzellent beherrschen. Dabei ist der Bildungsabschluss eher zweitrangig. Daher müssen zukünftige Cobol-Entwicklerinnen sich die benötigten Fähigkeiten im Selbststudium aneignen. Dazu können sie alte Fachliteratur oder die im Internet verfügbaren Informationen nutzen.

Was brauchen Cobol-Entwickler?

Cobol-Entwickler sollten in allererster Linie die Programmiersprache Cobol uneingeschränkt beherrschen. Zudem sollten sie die Sprache kompetent und lösungsorientiert einsetzen. Die meisten Arbeitgeber erwarten eine eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise. Zudem sollten sich Cobol-Entwickler der Verantwortung bewusst sein, die sie als Entwickler in der Finanzbranche tragen. Da die Zahl der Menschen, die Cobol beherrschen, konstant abnimmt, werden immer weniger Menschen diesen Beruf ausüben können, da die meisten schon im Rentenalter sind und es keine nennenswerten Neuzugänge gibt. Trotzdem sollten Cobol-Entwickler gut im Team zusammenarbeiten können.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
5.714 €
 
7–9 Jahre
4.888 €
 
3–6 Jahre
4.658 €
 
< 3 Jahre
4.489 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
6.095 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
5.619 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
5.211 €
 
< 100 Mitarbeiter
4.653 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Cobol-Entwickler/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden