Gehaltsspanne: Kaufmann/-frau für Büromanagement in Deutschland

 
3.147 €
3.534 €
3.969 €
25%
50%
25%
  • 3.534 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 3.147 € (Unteres Quartil) und 3.969 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Kaufmann/-frau für Büromanagement

 

Der Beruf Kaufmann bzw. Kauffrau für Büromanagement ist ein verhältnismäßig neuer Büroberuf, der im Rahmen der Neuordnung der kaufmännischen Büroberufe entstanden ist. Seit August 2014 können Auszubildende diesen Beruf erlernen. Die Ausbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau für Büromanagement ersetzt nun die ehemaligen Ausbildungen zum Bürokaufmann bzw. zur Bürokauffrau, zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau für Bürokommunikation und zum bzw. zur Fachangestellten für Bürokommunikation.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Kaufmann/-frau für Büromanagement

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Aufgaben der Kaufleute für Büromanagement

Kaufmänner und Kauffrauen für Büromanagement sind während ihrer Arbeitszeit mit klassischen Bürotätigkeiten beschäftigt. Sie erledigen den anfallenden Schriftverkehr, bearbeiten, pflegen und verwalten Akten und empfangen Geschäftspartner oder Kunden. Auch für die Organisation und Vorbereitung von Terminen sind sie zuständig. Zudem bearbeiten sie Aufträge und sorgen dafür, dass ein- und ausgehende Rechnungen bezahlt werden. Häufig auch die Entgegennahme eingehender Anrufe zu den Aufgaben der Kaufleute für Büromanagement.

Wo arbeiten Kaufleute für Büromanagement?

Kaufmänner und Kauffrauen für Büromanagement werden in Unternehmen jeden Wirtschaftsbereichs, bei Verbänden und Organisationen sowie in der öffentlichen Verwaltung benötigt. Abhängig von der Größe des Betriebs arbeiten sie dort entweder im Betriebsbüro oder in einer bestimmten Abteilung. Ein großer Teil der Kaufleute für Büromanagement ist dann im Rechnungswesen zu finden, aber auch in der Auftragsbearbeitung, im Marketing oder im Personalwesen gibt es Arbeit für sie. Diese erledigen sie zum großen Teil am Computer, sodass der Umgang mit Hardware und vor allem mit unterschiedlichen Software-Programmen, wie z. B. Word, Excel und Outlook oder betriebsinternen Verwaltungsprogrammen vorausgesetzt wird. Handelt es sich beim Arbeitgeber um ein international agierendes Unternehmen, wird mindestens auch die Fähigkeit auf Englisch zu kommunizieren erwartet.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Kaufmann/-frau für Büromanagement
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 3.701 €
Bayern: 3.611 €
Berlin: 3.408 €
Brandenburg: 3.107 €
Bremen: 3.457 €
Hamburg: 3.642 €
Hessen: 3.675 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.038 €
Niedersachsen: 3.375 €
Nordrhein-Westfalen: 3.547 €
Rheinland-Pfalz: 3.499 €
Saarland: 3.432 €
Sachsen: 3.118 €
Sachsen-Anhalt: 3.082 €
Schleswig-Holstein: 3.339 €
Thüringen: 3.114 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Duale Ausbildung in vielen Branchen

Die Ausbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau für Büromanagement ist staatlich anerkannt und dauert in der Regel drei Jahre. Diese Ausbildungszeit kann ggf. durch die Fachhochschulreife oder sehr gute Leistungen auf zwei bis zweieinhalb Jahre verkürzt werden. Wie bei dualen Ausbildungsberufen üblich, findet ein Teil der Lehre in der Berufsschule und der andere Teil in einem Betrieb statt. Dieser Betrieb kann in der Industrie, im Handel, im Handwerk oder im öffentlichen Dienst ansässig sein.

Da der neue Ausbildungsberuf sehr breit angelegt ist und einen umfangreichen Arbeitsbereich abdeckt, ist während der Ausbildung in Abstimmung mit dem Ausbildungsbetrieb die Wahl von Ausbildungsschwerpunkten möglich. Je nach Arbeitsbereich und Karriereplanung sind im Anschluss an die Ausbildung oder nach einigen Jahren Berufstätigkeit durch Fort- und Weiterbildungen z. B. zum Betriebs- oder Fachwirt oder zum Bilanzbuchhalter Spezialisierungen und die Übernahme von mehr Verantwortung möglich.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
3.579 €
 
7–9 Jahre
3.231 €
 
3–6 Jahre
3.125 €
 
< 3 Jahre
3.045 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
4.366 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
4.060 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
3.754 €
 
< 100 Mitarbeiter
3.337 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Kaufmann/-frau für Büromanagement

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden