Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen
 
1.971 €
3.073 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 4.346 Datensätze

 

Jobangebote für Kaufmann/-frau für Dialogmarketing (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Kaufmann/-frau für Dialogmarketing per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig Jobangebote sowie Informationen zum Thema Gehalt und Karriere per E-Mail. Diese können jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Kaufmann/-frau für Dialogmarketing – Berufsbild

Kaufleute für Dialogmarketing arbeiten im Bereich des Direktmarketings, wie das Dialogmarketing auch genannt wird. Beim Direktmarketing handelt es sich um eine Form von Werbung, die gezielt auf die Interessen des potenziellen Kunden zugeschnitten wird. Kaufmänner bzw. Kauffrauen für Dialogmarketing sind für die direkte Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen sowie für die Organisation des Kundendialogs zuständig.

Was sind die Aufgaben einer Kauffrau für Dialogmarketing?

Im Dialogmarketing steht der Kundendialog mit Privat- oder Geschäftskunden im Vordergrund. Die Hauptaufgabe der Kauffrau für Dialogmarketing besteht in der Planung und Koordination der Aufträge und Maßnahmen, die von Service- oder Callcentern für das Unternehmen ausgeführt werden. Kauffrauen für Dialogmarketing werden beispielsweise von Unternehmen beauftragt, die Mitarbeiter des Kundenservice zu koordinieren und anzuleiten, welche die Endkunden beraten und betreuen sowie diesen neue Produkte oder zusätzliche Dienstleistungen verkaufen. Die Verkaufstätigkeit selbst wird häufig von Call-Center-Agents übernommen.

Darüber hinaus planen Kauffrauen für Dialogmarketing Kampagnen und Projekte und unterstützen das Marketingteam bei der Gestaltung von Angeboten für Dienstleistungen. Auch gehört es zum Aufgabenspektrum, allgemeine Vertriebs- und Marketingaufgaben zu erledigen. Darunter fallen beispielsweise die Marktanalyse, der Aufbau von Datenbanken, der Vergleich von Dienstleistungen und die Durchführung von qualitätssichernden Marketingmaßnahmen. Weitere administrative und kaufmännische Tätigkeiten sind die Kalkulation von Leistungen, Controlling, Angebotskalkulation, Projektabwicklung sowie die Auswertung von Statistiken.

Ob in persönlichen Gesprächen, am Telefon oder via Chat und E-Mail – eine Kauffrau für Dialogmarketing steht immer wieder auch im direkten Kontakt zu Endverbrauchern. Eine neue Beratungsform stellt dabei das sogenannte Collaborate Browsing, kurz Co-Browsing dar. Beim Co-Browsing navigieren Kauffrauen für Dialogmarketing ihre Kunden durch eine Internetseite. Alle beteiligten Personen sehen auf ihren Bildschirmen die gleiche Internetseite und können den Mauszeiger und die ausgeführten Aktionen verfolgen. Die Methode des Co-Browsing ist eine gute Möglichkeit, den Kunden aktiv online zu beraten.

Vor Gesprächen der Kundenneugewinnung entwickelt die Kauffrau Gesprächsleitfäden und sie bespricht die Einzelheiten der jeweiligen Kampagne mit dem Personal, welches für die Durchführung des Projekts zuständig ist. In Kundengesprächen wendet sie gezielte Gesprächsführtechniken an und dokumentiert die Kundendaten mithilfe einer Software parallel zum Gespräch in einer Datenbank.

Ausbildung, Weiterbildung und Kompetenzen

Um als Kaufmann für Dialogmarketing arbeiten zu können, ist der Abschluss der gleichnamigen dreijährigen Berufsausbildung notwendig. Während der Ausbildung werden unter anderem Kernkompetenzen in den Bereichen des Dienstleistungsmarketings, der Kundenbetreuung, des Telefonverkaufs sowie der Kosten- und Leistungsrechnung erworben.

Um erfolgreich im Dialogmarketing zu arbeiten, sind Flexibilität und Konzentration sowie ein gutes Personengedächtnis ausschlaggebende Kompetenzen. Darüber hinaus sind Kommunikationsfähigkeit und Kontaktbereitschaft wichtige Fähigkeiten für eine Karriere in diesem Beruf.

In der digitalen Welt wird es immer wichtiger, sich an neue Entwicklungen anzupassen. Insbesondere im Bereich der digitalen Trends gilt es sich stetig weiterzubilden, beispielsweise wenn es um den Einsatz künstlicher Intelligenz geht. Für Anpassungsweiterbildungen stehen zudem unter anderem folgende Themenfelder zu Verfügung:

Darüber hinaus eröffnen Aufstiegsweiterbildungen zum Betriebswirt im Bereich Callcenter-Management und Absatz/Marketing sowie zum Fachwirt im Bereich Marketing neue berufliche Perspektiven. Auch ein Studium bietet Kaufmännern für Dialogmarketing die Möglichkeit, beruflich den nächsten Schritt zu gehen. Folgende Studienfächer bieten eine solide Grundlage für weitere Karrierechancen:

  • Marketing und Vertrieb
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Dienstleistungs-und Servicemanagement
  • Markt- und Kommunikationsforschung

Wo arbeiten Kaufleute für Dialogmarketing?

Kaufleute für Dialogmarketing sind in unterschiedlichen Wirtschaftszweigen tätig. Sie finden im Dienstleistungssektor vor allem in Call- und Kundencentern sowie in Dialogmarketing-Agenturen eine Anstellung. Häufig arbeiten sie auch in Call- oder Servicecentern von Unternehmen. Darüber hinaus können sie im Bereich Customer Service oder in nichtkommerziellen Telefonberatungen arbeiten.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Kaufmann/-frau für Dialogmarketing

Das könnte Sie auch interessieren

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen