Gehaltsspanne: Marketing-Betriebswirt/-in in Deutschland

 
3.727 €
4.185 €
4.700 €
25%
50%
25%
  • 4.185 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 3.727 € (Unteres Quartil) und 4.700 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Marketing-Betriebswirt/-in

 

Egal ob im Handel, in der Werbung oder in der Industrie. Die richtige Strategie im Marketing zählt in jedem Bereich. Marketing-Betriebswirte und Betriebswirtinnen arbeiten daran, Produkte oder Dienstleistungen zielgruppengerecht zu vermarkten und damit den größten Erfolg für das Unternehmen zu erzielen. Sie erstellen Konzepte, entwickeln Kampagnen und erforschen das Konsumverhalten der Verbrauchenden.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Marketing-Betriebswirt/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Mit Marketingmaßnahmen das Unternehmen zum Erfolg bringen

Marketing-Betriebswirtinnen verfolgen während ihrer Arbeit das Ziel, sich von der Konkurrenz abzuheben. Dazu erstellen sie für die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens Marketingkonzepte. Sie planen, organisieren und steuern die Abläufe von Marketingmaßnahmen und kümmern sich um sämtliche Marketingprozesse im kaufmännischen Bereich. Um das beste Ziel zu erreichen, arbeiten sie nicht nur mit verschiedenen Abteilungen zusammen, sondern übernehmen zusätzlich Führungsaufgaben, indem sie auch externe Dienstleister wie beispielsweise Agenturen oder Grafiker anleiten. Um die passende Marketingstrategie entwickeln zu können, untersuchen sie das Konsumverhalten von den Verbraucherinnen. Die Aufgaben variieren je nach Unternehmen, aber die Planung, Organisation und Koordination von Kampagnen, die sowohl online als auch offline umsetzbar sind, fallen immer in den Aufgabenbereich von Marketing Betriebswirtinnen.

Arbeitsplätze von Marketing-Betriebswirten

Der kaufmännische Teil der Ausbildung ermöglicht es Marketing-Betriebswirten, in sämtlichen Wirtschaftszweigen zu arbeiten. Beispiele hierfür sind die folgenden Bereiche:

  • Handel,
  • Immobilien,
  • Industrie,
  • Organisation,
  • öffentliche Verwaltung,
  • Verbände,
  • Werbewirtschaft
Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Marketing-Betriebswirt/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 4.382 €
Bayern: 4.276 €
Berlin: 4.035 €
Brandenburg: 3.680 €
Bremen: 4.094 €
Hamburg: 4.312 €
Hessen: 4.352 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.598 €
Niedersachsen: 3.997 €
Nordrhein-Westfalen: 4.200 €
Rheinland-Pfalz: 4.144 €
Saarland: 4.064 €
Sachsen: 3.692 €
Sachsen-Anhalt: 3.650 €
Schleswig-Holstein: 3.954 €
Thüringen: 3.688 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Der Weg zur Marketing Betriebswirtin

Bei dem Beruf der Marketing-Betriebswirtin handelt es sich um eine Weiterbildung. Um zur Weiterbildung zugelassen werden zu können, müssen Anwärter einen Realschulabschluss und eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf vorweisen. Bis zur Prüfungsanmeldung ist es wichtig, dass zukünftige Marketing-Betriebswirtinnen über ein Jahr Berufserfahrung verfügen. Die Weiterbildungsdauer kann je nach Anbieter zwischen 15 Monaten und drei Jahren dauern. In der Weiterbildung, die auch als Fernstudium absolviert werden kann, lernen die Anwärter wie Marktforschung funktioniert und eignen sich Kenntnisse im Rechnungswesen an. Außerdem lernen sie Themen in den Bereichen Kommunikationspolitik, Marketing-Management, Preispolitik, Werbung, Marketing Controlling und Dienstleistungsmarketing. Die Weiterbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Das Abschlusszeugnis qualifiziert eine Marketing-Betriebswirtin in Unternehmen aller Wirtschaftszweigen zu arbeiten und qualifiziert sie für eine Position im mittleren Management. Besitzt eine Marketing-Betriebswirtin ausreichend Berufserfahrung, ist ihr sogar der Schritt in die Selbstständigkeit möglich. So kann sie sich eine Existenz im Bereich Unternehmenskommunikation aufbauen. Die abgeschlossene Weiterbildung bietet ebenfalls die Möglichkeit, ein Studium zu beginnen, um höhere Chancen auf bessere Positionen zu erhalten.  

Was brauchen Marketing-Betriebswirte?

Marketing-Betriebswirte brauchen in ihrem Beruf ein großes Organisationstalent, wenn es um die Planung von Marketingstrategien geht. Auch die Kreativität ist in dieser Phase des Planungsprozesses unerlässlich. Da Marketing-Betriebswirte das Konsumverhalten von Verbrauchern analysieren, hilft ihnen ihr analytisches Denken. Zusätzlich sollten sie sich für Mathematik interessieren, da ihr Augenmerk darauf liegt, den Umsatz und Gewinn des Unternehmens langfristig zu steigern. Während der Zusammenarbeit mit Kollegen und Kunden müssen sie Kommunikationstalent zeigen.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
4.239 €
 
7–9 Jahre
3.826 €
 
3–6 Jahre
3.701 €
 
< 3 Jahre
3.606 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
5.170 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
4.808 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
4.445 €
 
< 100 Mitarbeiter
3.951 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Marketing-Betriebswirt/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden