Was verdient eigentlich ein …?
2.226 €
3.319 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 463 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Medienkaufmann/-frau (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Medienkaufmann/-frau per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Medienkaufmann/-frau – Berufsbild

Medienkaufmänner bzw. Medienkauffrauen Digital und Print stellen Medienprodukte her und sind dabei für deren Planung, Steuerung und Kontrolle verantwortlich. Unter dieser Bezeichnung existiert der Beruf erst seit 2006. In diesem Jahr trat die neue Ausbildungsverordnung in Kraft und die Ausbildung des Vorläuferberufs zum Verlagskaufmann bzw. zur Verlagskauffrau wurde eingestellt.

Die Aufgaben einer Medienkauffrau

Medienkauffrauen Digital und Print sind für die Herstellung von Medienprodukten wie zum Beispiel Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Hörbücher, CDs, Kalender oder Softwareprodukte verantwortlich. Sie planen, steuern und kontrollieren den Produktions-, Marketing- und Vertriebsablauf. Dabei vermarkten sie nicht nur Medienprodukte und gewinnen dadurch Kunden, sie verkaufen und verwalten auch Anzeigen, führen die Vor- und Nachkalkulationen eines Produktionsprozesses durch und setzen ihr kaufmännisches Fachwissen bei der Herstellung der Medienprodukte ein. Sie nehmen Buchungen vor, planen und steuern Lagerbestände und wenden Kosten-Leistungs-Rechnungen an. Auch Controlling-Aufgaben können in ihren Verantwortungsbereich fallen.

Wie wird man Medienkaufmann?

Medienkaufmann Digital und Print ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in der Medienbranche und im Verlagsgewerbe. Die in der Regel dreijährige Ausbildung wird im dualen System durchlaufen und bietet die Möglichkeit, Zusatzqualifikationen wie Medienwirtschaft im Verlagswesen oder Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende zu erlangen.

Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung qualifiziert für Weiterbildungen zum Betriebswirt Medien oder zum Fachwirt Medien (Print oder Digital). Darüber hinaus kann, sind die nötigen Voraussetzungen vorhanden, ein Studium z. B. in Medienwirtschaft, Medienmanagement, BWL oder Medienwissenschaft angestrebt werden.

Arbeitgeber und Branchen

Medienkaufleute Digital und Print können nicht nur in Verlags- und Medienunternehmen Arbeit finden, sondern darüber hinaus auch im Mediengroßhandel oder in Unternehmen der Medienproduktion.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Medienkaufmann/-frau

Das könnte Sie auch interessieren

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen