Was verdient eigentlich ein …?
2.865 €
3.613 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 3.648 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Gestaltungstechnische/-r Assistent/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Gestaltungstechnische/-r Assistent/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Gestaltungstechnische/-r Assistent/-in – Berufsbild

Der Beruf des Gestaltungstechnischen Assistenten kann an Berufsfachschulen oder –berufsbegleitend – an einem Kolleg erlernt werden. Die Voraussetzung dazu ist ein mittlerer Bildungsabschluss, also Realschulabschluss bzw. Mittlere Reife oder – nach Hauptschulabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung – die Fachoberschulreife. Da künstlerische und gestalterische Fähigkeiten vorausgesetzt werden, muss der Bewerber in der Regel eine Bewerbungsmappe mit eigenen Arbeiten vorlegen und eine Eignungsprüfung ablegen, um angenommen zu werden.

Die Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten findet schwerpunktmäßig in den Disziplinen Grafik-Objektdesign, Modedesign, Screendesign, Gestaltung oder Medien-Kommunikation statt. Dabei kann im Zuge einer Doppelqualifizierung mit Ablegung der staatlichen Prüfung ebenfalls die Fachhochschulreife erlangt werden. So dauert die Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten drei Jahre. Bringt der Bewerber (z.B. als Abiturient) bereits die Hochschulqualifikation mit, so verkürzt sich die Ausbildungsdauer um ein Jahr. Da die Ausbildung sich stark am beruflichen Umfeld orientiert, schließt sie ein achtwöchiges Betriebspraktikum ein.

Gestaltungstechnische Assistenten arbeiten in Agenturen, da sich die originäre Aufgabe des Gestalters im digitalen und grafischen Bereich befindet. Andere Wirkungsstätten sind Druckereien, Grafikbüros, Designabteilungen der Modelabels, Rundfunk-, Film und Medienanstalten oder Printmedienverlage, auch bei Architekten und als Gestalter in Einrichtungshäusern finden sich berufliche Herausforderungen für den Gestaltungstechnischen Assistenten.

Die Verdienstmöglichkeiten betragen je nach Aufgabengebiet und Berufserfahrung zwischen 1500 und 2500 Euro monatlich. Da gerade die begehrten, renommierten Arbeitgeber bei der Vergabe offener Stellen Bewerber mit Hochschulabschluss oder auch Mediengestalter bevorzugen, wird die Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten von Quereinsteigern und Berufsneulingen gleichermaßen als Sprungbrett für eine nachfolgende akademische Qualifikation genutzt.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Gestaltungstechnische/-r Assistent/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen