Gehaltsspanne: Müller/-in in Deutschland

 
2.644 €
3.109 €
3.656 €
25%
50%
25%
  • 3.109 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.644 € (Unteres Quartil) und 3.656 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Jobangebote für Müller/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Müller/-in

 

Egal ob Brot, Nudeln oder Müsli – für die meisten Menschen ist eine ausgewogene und schmackhafte Ernährung ohne Getreideprodukte unvorstellbar. Zuständig für deren Produktion sind Müller bzw. Müllerinnen: Sie sind nicht nur dafür verantwortlich, dass Mahlerzeugnisse regelmäßig im Supermarktregal erscheinen, sondern stellen zudem auch noch Gewürze, Tierfutter und weitere Spezialprodukte wie etwa Getreideflocken her.

Viele verbinden die Tätigkeit mit klassischer Handarbeit in einer Mühle, doch das Berufsbild hat sich längst gewandelt. Müller und Müllerinnen arbeiten heutzutage in der Regel nicht mehr in Handwerksbetrieben, sondern sind bei großen Industriefirmen angestellt. Daher gilt der Berufstitel mittlerweile als veraltet; die offizielle Bezeichnung lautet Verfahrenstechnologe bzw. Verfahrenstechnologin Mühlen- und Getreidewirtschaft.

Ähnliche Aufgaben werden von Fachkräften für Agrarservice sowie Agrartechnikern übernommen. Ebenso besteht aufgrund der hohen Technisierung gleichermaßen eine Verwandtschaft zu den Berufen der Lebensmittelingenieurin bzw. Agraringenieurin.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
3.127 €
 
7–9 Jahre
2.952 €
 
3–6 Jahre
2.886 €
 
< 3 Jahre
2.834 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden
Gehälter nach Bundesland: Müller/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 3.373 €
Bayern: 3.269 €
Berlin: 2.927 €
Brandenburg: 2.468 €
Bremen: 2.993 €
Hamburg: 3.296 €
Hessen: 3.457 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.365 €
Niedersachsen: 2.860 €
Nordrhein-Westfalen: 3.143 €
Rheinland-Pfalz: 3.058 €
Saarland: 2.969 €
Sachsen: 2.490 €
Sachsen-Anhalt: 2.445 €
Schleswig-Holstein: 2.745 €
Thüringen: 2.524 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
4.101 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
3.590 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
3.277 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.857 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 

Jobangebote für Müller/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden