Was verdient eigentlich ein …?

Jobangebote für Wirtschaftswissenschaftler/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Wirtschaftswissenschaftler/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Wirtschaftswissenschaftler/-in – Berufsbild

Der Wirtschaftswissenschaftler ist darauf spezialisiert, Fragen und Probleme hinsichtlich der betrieblichen Abläufe und der gesamtwirtschaftlichen Praxis zu lösen. Dadurch, dass sie betriebsübergreifende Problembestellungen erfassen, analysieren und bearbeiten, sind sie kompetente Berater in Unternehmen und Betrieben, aber auch in der Forschung. Das heißt, dass ein Wirtschaftswissenschaftler sowohl in der öffentlichen Verwaltung, bei Kammer und Verbänden als auch bei Versicherungen, Banken und in der Unternehmensberatung tätig sein kann. Zudem besteht die Möglichkeit, bei Meinungs- und Marktforschungsinstituten sowie an Hochschulen beschäftigt zu sein.


Als Wirtschaftswissenschaftler kann man ebenso in der Privatwirtschaft arbeiten und dabei Funktionen im gehobenen Management, in der Leitung und bei der Entscheidungsfindung übernehmen. Zudem übernehmen Wirtschaftswissenschaftler auch spezialisierte Sachbearbeiteraufgaben an und bearbeiten sie mit ihren studienfundierten Wissen.

Der studierte Wirtschaftswissenschaftler kann in privaten Unternehmen und Betrieben eine Vielzahl von Aufgaben übernehmen. So sind viele für das Finanz- und Rechnungswesen zuständig, bei dem es darum geht, das Kapital zweckgebunden einzuteilen, zu beschaffen und zu verwenden. Durch einen Finanzierungsplan sowie durch Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen, können sie der Unternehmensleitung erfolgorientiert als Berater der finanziellen Aspekte zur Seite stehen. Ebenso übernehmen Wirtschaftswissenschaftler oft die Buchhaltung der Finanzen und Geschäfte und verschaffen auf diese Weise einen seriösen Überblick über die Erfolge und Verluste des Unternehmens.

Als Wirtschaftswissenschaftler kann man auch im Bereich Vertrieb und Marketing tätig sein. In der Abteilung leitet man beispielsweise verkaufsfördernde Maßnahmen sowie Werbemaßnahmen und Konzepte zur Steigerung der Nachfrage. Außerdem kann man dafür zuständig sein, Großkunden zu betreuen und die Verkaufsorganisation zu optimieren. Aber auch andere Arbeitsabläufe können dem Wirtschaftswissenschaftler in Verantwortung gestellt sein. Das heißt, dass er beispielsweise für die Organisation und Datenverarbeitung innerhalb eines Unternehmens zuständig ist und Arbeitsabläufe und Informationsflüsse optimiert. In der Forschung, beispielsweise an Hochschulen oder Instituten, gehört es zu ihren Aufgaben, Prognosen von gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen zu erstellen, sowie volkswirtschaftliche Analysen durchzuführen.

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen