Gehaltsspanne: Orthopädietechnikermeister/-in in Deutschland

 
2.860 €
3.323 €
3.861 €
25%
50%
25%
  • 3.323 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 6.509 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Orthopädietechnikermeister/-in

 

Mithilfe von orthopädischen Hilfsmitteln wie Prothesen und Krücken können viele Patienten mit körperlichen Erkrankungen neue Lebensqualität erhalten. Diese orthopädischen Hilfsmittel werden in Betrieben des Orthopädietechniker-Handwerks angefertigt oder an die Patienten angepasst. Orthopädietechnikermeister und Orthopädietechnikermeisterinnen übernehmen die Leitung dieser Betriebe und nehmen vor allem Führungsaufgaben sowie verwaltende und kaufmännische Tätigkeiten wahr. In einigen Fällen arbeiten sie auch praktisch mit.

Für diesen Beruf findet auch die Bezeichnung Meister bzw. Meisterin im Orthopädietechnikerhandwerk Verwendung.

Ein ähnlicher Beruf ist der des Orthopädieschuhmachermeisters bzw. der Orthopädieschuhmachermeisterin. Diese übernehmen die Leitung in Betrieben des Orthopädieschuhmacher-Handwerks, in denen orthopädische Schuhe nach Maß angefertigt werden.

Im Gegensatz zum Orthopädietechnikermeister haben Orthopäden bzw. Orthopädinnen (auch Facharzt bzw. Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie genannt) die Diagnose und die Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen der Stützorgane und Bewegungsorgane zur Aufgabe. Zudem ordnen sie Maßnahmen der Rehabilitation an.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
3.345 €
 
7–9 Jahre
3.180 €
 
3–6 Jahre
3.118 €
 
< 3 Jahre
3.070 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Orthopädietechnikermeister/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 3.605 €
Bayern: 3.494 €
Berlin: 3.129 €
Brandenburg: 2.638 €
Bremen: 3.199 €
Hamburg: 3.524 €
Hessen: 3.695 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.528 €
Niedersachsen: 3.057 €
Nordrhein-Westfalen: 3.360 €
Rheinland-Pfalz: 3.269 €
Saarland: 3.173 €
Sachsen: 2.662 €
Sachsen-Anhalt: 2.614 €
Schleswig-Holstein: 2.934 €
Thüringen: 2.698 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
4.072 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
3.705 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
3.540 €
 
< 100 Mitarbeiter
3.307 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen