Gehaltsspanne: Sachbearbeiter/-in Logistik in Deutschland

 
2.915 €
3.302 €
3.740 €
25%
50%
25%
  • 3.302 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.915 € (Unteres Quartil) und 3.740 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Sachbearbeiter/-in Logistik

 

In Unternehmen, die Waren versenden, ist es wichtig, den Versand und den Transport dieser Waren zu planen. Hierfür stellen Unternehmen Logistik-Sachbearbeiter und Logistik-Sachbearbeiterinnen ein. Diese nehmen verwaltende und organisatorische Tätigkeiten in den Bereichen des Einkaufs, der Disposition und des Transports wahr. Unter anderem stellen sie den optimalen Warenfluss zwischen den Unternehmensbereichen sicher und planen den Wareneinkauf sowie die Verpackung und den Transport der Waren.

Ein ähnlicher Beruf ist der der Fachkraft für Logistik und Materialwirtschaft. Diese nimmt ähnliche Aufgaben wie ein Logistik-Sachbearbeiter wahr, allerdings übernimmt sie häufig auch Aufgaben aus der Personalführung. Zudem ist für diese Tätigkeit eine entsprechende Weiterbildung erforderlich.

Auch Logistiker und Logistikerinnen sind mit ähnlichen Aufgaben wie Logistik-Sachbearbeiter betraut. Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Transports und arbeiten an logistischen Konzepten und Strategien zur Optimierung der Prozesse.

Einen weiteren verwandten Beruf stellt der Fachwirt bzw. die Fachwirtin für Logistiksysteme dar. Zu seinen bzw. ihren hauptsächlichen Aufgaben gehören die Planung und die Weiterentwicklung von logistischen Prozessen und die Beratung von Kunden hinsichtlich der Prozessoptimierung. Auch für die Arbeit in diesem Beruf ist eine entsprechende Weiterbildung erforderlich.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Sachbearbeiter/-in Logistik

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Aufgaben eines Sachbearbeiters im Bereich Logistik: Einkauf und Disposition

Zum Arbeitsalltag eines Logistik-Sachbearbeiters gehören unter anderem Aufgaben aus den Bereichen des Einkaufs und der Disposition. Beispielsweise stellt er sicher, dass der Materialfluss zwischen innerbetrieblichen Bereichen wie dem Lager, der Produktion, dem Vertrieb und dem Versand reibungslos abläuft. Hierfür arbeitet er mit EDV-Systemen zur Distribution und Verwaltung. Zudem wirkt er sowohl am Ausbau der EDV-Systeme als auch an der Entwicklung der logistischen Konzepte mit. Beispielsweise arbeitet er daran, die Lagerhaltungskosten des Unternehmens, in dem er tätig ist, zu minimieren.

In Speditionen führt der Logistik-Sachbearbeiter außerdem Preiskalkulationen durch und bearbeitet Kundenaufträge. Zudem pflegt er Kontakte zu Kunden und Lieferanten und übernimmt den Schriftverkehr. Er plant den Materialeinkauf, die Verpackung und den Transport der Waren und stellt sicher, dass die benötigte Ware termingerecht und in der richtigen Menge am gewünschten Ort eintrifft. Hierfür übernimmt er in Zusammenarbeit mit dem Einkauf außerdem die Auswahl der Lieferanten. Darüber hinaus werden auch Aufgaben aus dem Bereich des Controllings sowie die Organisation von Besprechungen von einem Sachbearbeiter im Bereich Logistik übernommen.

Mögliche Einsatzgebiete

Logistik-Sachbearbeiter finden in fast allen Bereichen der Wirtschaft eine Anstellung. Unter anderem arbeiten sie in Logistikunternehmen, bei Speditionen sowie in den Logistikabteilungen von verschiedenen Firmen. Beispielsweise sind sie in den folgenden Branchen tätig:

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Sachbearbeiter/-in Logistik
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 3.458 €
Bayern: 3.374 €
Berlin: 3.184 €
Brandenburg: 2.903 €
Bremen: 3.230 €
Hamburg: 3.402 €
Hessen: 3.434 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.839 €
Niedersachsen: 3.154 €
Nordrhein-Westfalen: 3.314 €
Rheinland-Pfalz: 3.269 €
Saarland: 3.206 €
Sachsen: 2.913 €
Sachsen-Anhalt: 2.880 €
Schleswig-Holstein: 3.119 €
Thüringen: 2.910 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Logistik-Sachbearbeiterin?

Für die Tätigkeit als Logistik-Sachbearbeiterin ist in den meisten Fällen eine abgeschlossene Ausbildung oder Weiterbildung im kaufmännischen Bereich erforderlich. Naheliegend ist beispielsweise eine der folgenden Berufsausbildungen:

  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen                                                                                                         
  • Industriekaufmann/-frau

Auch die folgenden Weiterbildungen können für die Arbeit als Sachbearbeiterin in der Logistik qualifizieren:

Logistik-Sachbearbeiterinnen, die einen beruflichen Aufstieg anstreben, können dies mithilfe einer Weiterbildung zur Logistikmeisterin oder zur Betriebswirtin für Logistik erreichen. Auch ein Studium macht die Arbeit in diesem Beruf möglich. Dafür bietet sich zum Beispiel der Studiengang Logistik und Supply-Chain-Management an.

Mithilfe von Anpassungsweiterbildungen können Logistik-Sachbearbeiterinnen ihre beruflichen Kenntnisse in einzelnen Bereichen auffrischen oder vertiefen. Hierfür stehen unter anderem die folgenden Themenbereiche zur Wahl:

  • Logistikmanagement und Supply-Chain-Management
  • Transportlogistik
  • Distributionslogistik und Entsorgungslogistik
  • Lagermanagement
  • Materialwirtschaft und Warenwirtschaft

Persönliche Voraussetzungen

Fähigkeiten, die Sachbearbeiterinnen in der Logistik mitbringen sollten, sind unter anderem Verantwortungsbewusstsein, Serviceorientierung und Verhandlungsgeschick. Auch gute Englischkenntnisse sowie gegebenenfalls Kenntnisse anderer Fremdsprachen sind in diesem Beruf von großem Vorteil.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
3.402 €
 
7–9 Jahre
3.033 €
 
3–6 Jahre
2.916 €
 
< 3 Jahre
2.827 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
3.968 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
3.515 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
3.323 €
 
< 100 Mitarbeiter
3.056 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:

Jobangebote für Sachbearbeiter/-in Logistik

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden