Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern
- jetzt Ort hinzufügen!

Gesundheitsberatung – Brancheninformationen

Diese Branche hat Überschneidungen mit Wellness auf der einen Seite und Rehabilitation/Vorbeugung auf der anderen Seite. Es gibt auch einen relativ neuen Beruf im Gesundheitswesen mit dieser Bezeichnung. Man könnte die Tätigkeit auch in den Bereich Coaching einreihen.

Gesundheitsberatung als Serviceleistung:

Viele Arztpraxen, Kliniken und auch Krankenkassen beschäftigen Fachleute, die in Fragen der Gesundheit, hier vor allem Ernährung, beraten. Hier ist die Zuordnung zur Branche eindeutig. Auch Apotheken bieten diese Leistung an, teilweise in Verbindung mit Aktionen, die das Bewusstsein für gesunde Lebensweise und Vorbeugung stärken können.

Unabhängige Gesundheitsberater erlernen ihren Beruf an Fachschulen oder im Studium. Auch Fernstudiengänge werden angeboten. Die Ausbilder für den Beruf gehören ebenso zum Wirtschaftszweig, wie die praktizierenden Berater. Oft wird mit Ärzten zusammengearbeitet, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Auch Erkenntnisse aus der Ernährungsberatung sowie die Forschung für Prävention (Vorbeugung) fließen ein. Unabhängige Gesundheitsberater arbeiten in Gemeindezentren oder eigenen Niederlassungen. Auch viele Online-Angebote stehen zur Verfügung. Informationsportale, deren Betreiber und die dort arbeitenden Fachleute gehören als wichtige Mitglieder zur Branche.

Auch die Fachleute bei den Gesundheitsämtern sind hier zugehörig. Sie beraten und unterstützen in jedem Alter, im Besonderen, wenn es um Fragen zum Umgang mit Allergien oder der richtigen Pflege von Säuglingen oder Senioren geht.

Beratung als wichtiger Baustein im Gesundheitswesen:

Oft kann die richtige Beratung Heilbehandlungen unterstützen oder Erkrankungen von vorneherein verhindern. Vernünftiger und bewusster Umgang mit dem eigenen Körper ist auch Teil der Erziehung in Schulen und Kindergärten. Die Gesundheitsberatung beschäftigt Fachleute, die Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit Lebensmitteln, Hygiene und der eigenen körperlichen Entwicklung nahe bringt. So wird ein wichtiger Beitrag zur Gesunderhaltung geleistet und die jungen Menschen lernen schon früh, auf den eigenen Körper zu hören.

Nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern auch die seelische findet in diesem Bereich Beachtung. So kann auch die Hilfe und Unterstützung beim Umgang mit Stress hier einbezogen werden. Inzwischen ist es erwiesen, dass dauernder Stress Auslöser für verschiedene Krankheiten ist. Strategien und Wege zum Stressabbau bilden einen wichtigen Bereich der Vorbeugung. Entsprechende Beratungsangebote stehen in immer größerer Zahl zur Verfügung und gehören auch mit zur Branche. Ebenso Beratungsangebote, etwa bei Schlafstörungen. Diese Angebote können helfen, dass Medikamente nicht nötig werden und die Erholung auf natürlichen Wegen wieder gefunden wird.

Gesundheitsberatung und Medikamente:

Wenn chronisch kranke Patienten Medikamente einnehmen müssen, kann eine Beratung wichtige Hinweise geben, die die Belastung einer solchen Situation dämpft. Je nach Zusammensetzung gelten auch einige Vitamin- und Mineralstoffpräparate als Medikamente. Ehe diese Stoffe eingenommen werden, sollte ein Arzt oder Gesundheitsberater konsultiert werden, um Nutzen und Schaden abzuwägen. Auch sind bei manchen Präparaten Bedingungen wichtig, die die optimale Wirkung fördern.

Für all diese Fragen stehen Gesundheitsberater zur Verfügung. Ein weiterer wichtiger, wenn auch mit Tabus belegter Bereich ist die Suchtberatung. Wenn Medikamente, Nikotin oder Alkohol dauernd und in großer Menge konsumiert werden, kann ein speziell geschulter Gesundheitsberater aufklären und über Entwöhnungsmöglichkeiten informieren. Auch begleitende Maßnahmen, die die Entwöhnung erfolgreich gestalten, können hier erfragt werden. Auch Angehörige von Suchtpatienten finden hier einen ersten Ansprechpartner, etwa wenn es darum geht, wie eine Sucht erkannt werden kann, und wie der Angehörige damit Umgang finden soll.

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen