News
Hier finden Sie von Markttrends, Experteninterviews bis hin zu Studien alles rund um die Themen Gehalt, Ausbildung und Beruf.
Zur Newsübersicht

Wie viel verdienen Verkäufer und Verkäuferinnen im Einzelhandel?

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Kategorie: Berufe & Gehälter
11.12.2014

 Verkaeuferin-verdient

Der Beruf des Verkäufers ist mit schlechten Arbeitszeiten, viel Stress und wenig Gehalt verbunden. Besonders jetzt zur Weihnachtszeit müssen Verkäuferinnen und Verkäufer über ein gutes Nervenkostüm verfügen. Kunden im Weihnachtsstress sind nicht immer freundlich, doch für Verkäufer gilt der Spruch „Der Kunde ist König“. Wer sich einmal bewusst macht, was Verkäuferinnen und Verkäufer leisten und welches Einkommen sie für ihren Job bekommen, wird dieser Berufsgruppe wahrscheinlich zukünftig mehr Respekt entgegenbringen.

Tätigkeit als Verkäuferin/ Verkäufer

Die Tätigkeit als Verkäufer hat nicht ausschließlich mit dem Verkauf zu tun. Die Aufgaben sind recht umfangreich:

  • Lieferungen von Waren annehmen
  • Waren sortieren und in Regale einräumen
  • Waren mit Preisen auszeichnen
  • Qualitätskontrollen durchführen
  • Lagerbestände überprüfen
  • Waren nachbestellen
  • Kassieren

Die Hauptaufgaben von Verkäuferinnen und Verkäufern sind selbstverständlich das Verkaufen der Waren und die Beratung von Kunden. Daneben sind Maßnahmen für die Verkaufsförderungen zu planen und umzusetzen, wobei Verkäufer häufig mitwirken.

Verkäuferinnen und Verkäufer arbeiten in Einzelhandelsunternehmen, beispielsweise in Supermärkten, Baumärkten, Modeläden, Versandhandel, Tankstellen und anderen Geschäften. Dabei befindet sich ihr Arbeitsplatz hauptsächlich im Verkaufsraum, aber ebenso in Kühlräumen oder Lagerräumen. Falls das Einzelhandelsunternehmen einen Verkaufsstand auf dem Weihnachtsmarkt hat, müssen Verkäufer auch dort arbeiten.

Gehalt von Verkäufern und Einzelhandelskaufleuten

Als ausgebildete Einzelhandelskauffrau liegt das Durchschnittsgehalt bei rund 22 957 Euro. Männer verdienen nach der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann durchschnittlich etwa 25 447 Euro.

Branche

In der Branche Einrichtung und Bau können Einzelhandelskaufleute am meisten verdienen: Mit weniger als drei Jahren Berufserfahrung beträgt das Gehalt zirka 25 774 Euro und erhöht sich im Laufe der Zeit auf rund 29 760 Euro bei sechs bis neun Jahren Berufserfahrung.

Das niedrigste Gehalt erhalten Einzelhandelskaufleute in der Lebensmittelbranche und dort steigen die Gehälter auch nur minimal:

  • 23.136 Euro bei einer Berufserfahrung unter drei Jahren
  • 25.605 Euro bei einer Berufserfahrung von sechs bis neun Jahren

 

Firmengröße

 

Auch die Größe des Unternehmens entscheidet über die Verdienstmöglichkeiten. Arbeitet man in einer Firma mit weniger als hundert Mitarbeiter, erhält man durchschnittlich 23 043 Euro. Bei einer Firmengröße mit mehr als tausend Mitarbeiter liegt der Durchschnittsverdienst bei 27 611 Euro.

 

 

Verkäuferinnen und Verkäufer bekommen meistens etwa zwanzig Prozent weniger Gehalt, als die Einzelhandelskaufleute, wobei die Gehaltshöhe natürlich ebenso von Faktoren wie Branche oder Firmengröße abhängt.

Zum Gehalt werden in der Regel Zuschläge ausgezahlt, beispielsweise wenn das Geschäft sonntags oder am Wochenende geöffnet hat.

 

Ausbildung und Aufstiegsmöglichkeiten

 

Die Ausbildung zur Verkäuferin/ zum Verkäufer dauert zwei Jahre. Es wird kein bestimmter Schulabschluss vorausgesetzt, aber in der Praxis stellen Einzelhandelsunternehmen meistens Auszubildende ein, die den Hauptschulabschluss vorweisen können. Im ersten Ausbildungsjahr liegt das Einkommen zwischen 594 und 665 Euro und im zweiten Ausbildungsjahr verdienen die angehenden Verkäufer zwischen 665 und 742 Euro.

Viele ausgebildete Verkäufer hängen noch ein weiteres Ausbildungsjahr an, um sich zum Einzelhandelskaufmann ausbilden zu lassen. Der Unterschied der späteren Tätigkeiten ist nicht groß, aber das Gehalt von Einzelhandelskaufleuten ist in der Regel höher, als das der Verkäufer. Ebenso ist ein Studium mit der Zugangsberechtigung für die Hochschule möglich. Manche wagen den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnen ein eigenes Geschäft.

Weiterführende Infos zum Thema:

Das sind die 20 schlechtbezahltesten Jobs in 2015

Wie viel verdient ein Verkaufsleiter?

Übersicht Einstiegsgehälter nach abgeschlossener Ausbildung

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Zur Newsübersicht
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen