Was verdient eigentlich ein …?
3.662 €
6.184 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 8.901 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Junior Berater/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Junior Berater/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Junior Berater/-in – Berufsbild

Ist man in der Funktion des Junior Beraters / der Junior Beraterin tätig, übt man die Aufgaben eines Beraters beziehungsweise einer Beraterin in einem Team von erfahrenen Kollegen oder mit nur einem anderen Berater aus. Das heißt, dass man eine abgeschlossene Ausbildung in einer Branche, in der man als Berater oder Beraterin tätig sein will, hat oder aber ein entsprechendes Studium absolviert hat, um die Kompetenzen für die Tätigkeit in der Beratung erworben hat.


Junior Berater und Junior Beraterinnen gibt es in jedem Zweig der Wirtschaft und in nahezu jedem Unternehmen, denn jede Abteilung besitzt meist einen eigenen Berater. So gibt es beispielsweise spezielle Personalberater oder Berater der Geschäftsleitung. Aber auch Finanz- und Steuerberater gehören in diese Aufzählung. Daneben gibt es natürlich noch viele weitere Berater und Beraterinnen bei denen man als Junior Berater beziehungsweise Junior Beraterinnen tätig sein kann.

Das Hauptanliegen eines jeden Beraters oder Beraterin besteht darin, den Kunden hinsichtlich eines bestimmten Vorhabens oder Ziels zu beraten. Man muss dabei unterschiedliche Aspekte in Betracht ziehen. Ist man beispielsweise im Finanzwesen tätig, so muss man unterschiedliche Kosten und Ausgaben mit einkalkulieren. Ebenso die entsprechenden Einnahmen und Risiken. Ist man allerdings als Junior Berater/ Junior Beraterin in der Ernährungsberatung tätig, spielen solche Faktoren eine kleinere Rolle. Hier sind gesundheitliche und körperliche Faktoren wichtiger.

Eine weitere Gemeinsamkeit besteht allerdings darin, dass man sich stets über die Entwicklungen der jeweiligen Branche informieren und auf dem neusten Stand sein muss. Dazu gehört auch, entsprechende Weiterbildungen und aufbauende Kurse zu machen. Nur so kann man den Kunden oder Klienten kompetent betreuen und beraten. Außerdem muss man auch schon als Junior Berater beziehungsweise Junior Beraterin stets im Sinne des Kunden handeln. Selbst wenn es für einen selbst andere Möglichkeiten oder Wege zu einem bestimmten Ziel geben würde, so stehen der Kunde und seine Bedürfnisse stets im Mittelpunkt.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Junior Berater/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen